Distributionspartnerschaft

Avision-Scanner gibt es ab sofort bei CTT Computertechnik

Dokumentenscanner von Avision
Dokumentenscanner von Avision
© Avision

Der Value-Added-Lösungsanbieter CTT vertreibt ab sofort das komplette Sortiment an Dokumentenscannern von Avision Europe.

Der Dokumentenscanner-Hersteller Avision erweitert seinen Vertriebskanal. Ab sofort vertreibt die CTT Computertechnik AG mit Sitz in München als offizieller Avision-Distributor das gesamte Produktportfolio des Willicher Spezialisten.

Damit erweitert der Value-Added-Distributor sein breites Portfolio an IT-Lösungen um eine große Modellauswahl an Scannern für viele Bereiche. Die neue Partnerschaft umfasst auch die professionelle Begleitung der Kundschaft bei kleinen und großen Projekten und eine enge Zusammenarbeit mit Avision im Pre- & After-Sales.
    
CTT bietet als Lösungsanbieter mit den Schwerpunkten Server, Storage und Netzwerk neben dem Vertrieb auch ein breites Spektrum an Service und Support. »CTT ist ein alteingesessenes Münchner IT-Unternehmen und verfügt über viel Erfahrung im Projektgeschäft mit dem öffentlichen Sektor wie Kommunen, Behörden oder Universitäten«, so René Schiffers, Business Development Executive bei Avision. Gerade die gute Vernetzung von CTT mit seinen Fachhandelspartnern werde Avisions Marktpräsenz stärken.
    
Für CTT wiederum bietet die breite Produktpalette des Dokumentenscanner-Spezialisten die Chance, sein Portfolio gezielt zu erweitern und abzurunden. »Wir komplettieren damit unser umfangreiches Sortiment von hochwertiger und preisleistungsoptimierter Computertechnik«, erklärt Thomas Kalina, Vorstand der CTT AG. »Als Avision-Distributor können wir nun auch Projekte im stark wachsenden Markt für Archivierungs- und Dokumentenmanagement effizient realisieren«.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Avision

Distribution

Distributionsverträge

Anbieterkompass