Anbieter für technische Dokumentation

Canon verkauft Tochtergesellschaft Cognitas

17. Januar 2022, 15:13 Uhr | Michaela Wurm | Kommentar(e)
Das Headquarter von Canon Deutschland in Krefeld
© Canon

Canon Deutschland verkauft Cognitas an das finnische Unternehmen Etteplan Oyj. Die 2014 übernommene Tochtergesellschaft ist eines der größten Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für technische Dokumentation in Deutschland,

Die Canon Deutschland GmbH trennt sich von der Tochtergesellschaft Cognitas GmbH. Käufer ist das finnische Unternehmen Etteplan Oyj, dessen Geschäftsschwerpunkt neben der Bereitstellung von Software- und weiterer technischer Lösungen die technische Dokumentation ist. Das ist auch das Kerngeschäft von Cognitas.

Denn die erst 2014 von Canon übernommene Tochtertgesellschaft ist eines der größten Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für technische Dokumentation in Deutschland. Mit rund 170 Mitarbeitern erstellt Cognitas maßgeschneiderten Dienstleistungen sowie produktbezogene Informationen und entwickeln Konzepte für vernetztes Informationsmanagement.

"Die Akquisition steht im Einklang mit der Wachstumsstrategie von Etteplan, da sie unsere Expertise wunderbar ergänzt und unsere internationale Präsenz erhöht“, so Juha Näkki, President & CEO des neuen Eigentümers Etteplan: „Mit der Übernahme werden wir zu einem führenden Unternehmen in der technischen Dokumentation in Deutschland und stärken außerdem unsere Position in Europa."

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Canon

IT-Dienstleister

IT-Beratung

Anbieterkompass