Das papierlose Büro ist noch nicht in Sicht

13. Juli 2009, 7:27 Uhr | Nadine Kasszian | Kommentar(e)

Nicht nur Alfred Biolek lässt sich von Mitarbeitern seine gesamte E-Mail-Korrespondenz ausdrucken. Auch in vielen modernen Büros geht es nicht ohne Drucker, so eine aktuelle Marktforschung.

Am häufigsten gedruckte Dokumenten-Typen

Am häufigsten gedruckte Dokumenten-Typen

Trotz der Entwicklung zum digitalen Büro steigt das Druckaufkommen. Die Studie von Dokulife im Auftrag von Druckerhersteller Brother zeigt warum: 68 Prozent der befragten Angestellten gaben an, dass die E-Mails häufig oder sehr häufig ausdrucken. Über ein Drittel druckt sogar Webseiten häufig oder sehr häufig aus.


  1. Das papierlose Büro ist noch nicht in Sicht
  2. Farbdruck zu Schwarzweißdruck
  3. Eingesetzte Druckertechnologien
  4. Sind Multifunktionsgeräte beliebter?
  5. Private Ausdrucke im Büro
  6. Die Essentials beim Druckerkauf

Verwandte Artikel

Drucker

Marktforschung

Anbieterkompass