Schwerpunkte

Flottenmanagement-Lösung

Epson kooperiert mit Printing-Lösungsanbieter Myq

25. Februar 2021, 08:19 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Epson kooperiert mit Printing-Lösungsanbieter Myq
© Epson

Die »Myq«-Software unterstützt ab sofort die »WorkForce Pro«- und »WorkForce Enterprise«-Geräte von Epson

Epson geht eine weltweite Partnerschaft mit Myq ein. Mit dessen Lösungen können Nutzer der Epson-Business-Inkjet-Drucker ihre Druckerflotten umfassend managen.

Epson und der Workflow-Spezialist Myq haben eine umfassende Kooperation vereinbart. Ziel ist es, die zentralen Funktionen des Workflow-Managements von Myq mit den Vorteilen der Epson-Business-Inkjet-Drucker zu kombinieren. Die Nutzer der Epson-Systeme sollen mit der Software selbst heterogene Druckerflotten einfach steuern und verwalten können.

Der Bedarf bei den Kunden sei hoch, erklärt Michael Rabbe, Head of Business Sales bei Epson: »Viele Unternehmen möchten ihre Prozesse überarbeiten, um sich an neue Arbeitsmethoden anzupassen. Dabei steht eine hohe Datensicherheit beim Dokumentendruck von dezentral liegenden Arbeitsplätzen aus im Fokus. Andere Unternehmen möchten ihre Workflows rationalisieren und Kosten senken.« Die Partnerschaft zwischen Epson und Myq helfe, diese Ziele zu erreichen. »Eine Kombination der Lösungen beider Häuser bietet Unternehmen hohe Datensicherheit bei geringen Kosten sowie eine Verbesserung der Produktivität.«

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Epson

Digital Workspace

Digitale Transformation