Multifunktionsgeräte

HP Laserjet M1212nf: Kompakter Alleskönner fürs kleine Büro

29. April 2010, 14:55 Uhr | Bernd Reder | Kommentar(e)
In zwei Minuten installiert: der HP Laserjet Professional M1212nf

In kleinen Unternehmen und im Home-Office ist der HP Laserjet Professional M1212nf »zu Hause«. Das Multifunktionsgerät druckt, kopiert, scannt und faxt – und ist in nur zwei Minuten einsatzbereit.

Mit dem Laserjet Professional M1212nf MFP hat Hewlett-Packard seine Reihe von Laser-Multifunktionssystemen für kleine Firmen und Home-Office-Anwender ausgebaut. Der M1212nf ist der Nachfolger des M1120.

Das System druckt, scannt, kopiert und kann als Fax-Gerät eingesetzt werden. Damit deckt es die üblichen Anwendungsfelder in kleinen Büros ab. Ins LAN wird der M1212nf über ein Ethernet-Interface (100/100 MBit/s) eingebunden. Wer möchte, kann das Gerät auch über USB 2.0 an einen Rechner anschließen.

Einsatzbereit in zwei Minuten

Auf die Benutzergruppe, bei der es sich nur in seltenen Fällen um IT-Experten handeln dürfte, hat HP die Bedienung abgestimmt. Mithilfe der »Smart-Install«-Technologie lässt sich das Lasergerät laut Hersteller innerhalb von zwei Minuten installieren: Zunächst den Laserjet M1212nf einschalten, dann das USB-Kabel an den Drucker und den PC anschließen – fertig.

Smart Install sorgt dafür, dass automatisch der richtige Treiber installiert wird – ohne CD-Installation oder Internet-Anschluss. Das klappt allerdings nur unter Windows.

Der Drucker schafft bis zu 18 Seiten pro Minute. Die maximale Auflösung beträgt 1200 dpi.

Pro Monat schafft das System bis zu 8000 Seiten. Dieser Wert ist allerdings eher theoretischer Natur. Der Hersteller empfiehlt 250 bis 1500 Seiten monatlich.

Duplexdruck, etwa um Papier zu sparen, ist ebenfalls möglich, allerdings nur manuell – ein kleines Manko. Die Papierzuführung fasst 150 Blatt, das Ausgabefach bis zu 100 Blatt. Das reicht für kleinere bis mittlere Druckaufträge aus.

Mit Energiesparfunktion

Den Stromverbrauch des Laserjet M1212n begrenzt eine »Auto-on/Auto-off «-Funktion. Sie versetzt das Multifunktionsgerät in den Schlafmodus, wenn es nicht benötigt wird. In diesem Modus verbraucht es 2 Watt.

Das Gerät erkennt selbstständig, wenn es längere Zeit nicht genutzt wird und schaltet sich automatisch in den Auto-off-Modus. Der Nutzer kann dabei festlegen, nach welcher Zeit dies eintreten soll.

Bei Drucken benötigt das System 375 Watt, beim Kopieren/Scannen 245 Watt, und im Standby-Modus sind es 4,7 Watt.

HP bietet den Laserjet Professional M1212nf MFP ab dem 1. Mai in Deutschland an. Der Preis beträgt 249 Euro inklusive Mehrwertsteuer.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Hewlett-Packard Enterprise

Drucker

Matchmaker+