Schwerpunkte

Start mit Monitor fürs Homeoffice

Huawei greift im deutschen Monitor-Markt an

22. Februar 2021, 11:20 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Da kommt noch mehr

Vom 22. Februar bis zum 21. März 2021 gibt Huawei im Online Store Rabatt auf zahlreiche Produkte
© Huawei

Vom 22. Februar bis zum 21. März 2021 gibt Huawei im Online Store Rabatt auf zahlreiche Produkte

Huawei positioniert den Desktop-Monitor als weiteren Baustein seiner »1+8+N«-Strategie, die auf ein umfassendes Ökosystem abzielt. Darin steht die 1 für das Smartphone als Zentrum einer mit 8 Peripheriegeräten vernetzten Welt, in die sich weitere Umgebungen und Services sowie Angebote von Drittentwicklern (N) einbinden lassen.

Mit der Ergänzung seines Produktportfolios durch ein weiteres Element aus dem 1+8+N-Ökosystem unterstreicht Huawei einmal mehr seinen Anspruch, den William Tian, Huaweis Country Manager Germany so formuliert: »Wir möchten unseren Kunden den Zugang zu vernetzten Technologien so einfach wie möglich machen und ihnen optimale Benutzererlebnisse garantieren. Daher bauen wir unser Produktportfolio kontinuierlich aus, um ein optimal abgestimmtes Ökosystems anzubieten. Der neue Monitor symbolisiert erst den Anfang – Huawei-Fans dürfen sich auf ein spannendes Jahr freuen«.

Seite 2 von 2

1. Huawei greift im deutschen Monitor-Markt an
2. Da kommt noch mehr

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Ein paar Verlierer, aber viele Gewinner im Channel
Nachfrage nach Notebooks, Monitoren und Tablets auf Rekordhoch
Krisengewinner Monitor

Verwandte Artikel

Huawei

Digital Workspace