Schwerpunkte

Distributionsvereinbarung

Imcopex nimmt NewStar ins Portfolio

28. Oktober 2020, 13:44 Uhr   |  Martin Fryba | Kommentar(e)

Imcopex nimmt NewStar ins Portfolio
© NewStar

Ingo Schneider, Head of DACH bei NewStar, baut darauf, dass Imcopex als neuer und »primärer Distributor« das gesamte Portfolio stets verfügbar hält und dem Hersteller hilft, seine Bekanntheit zu steigern

Befestigungssysteme, auch kundenindividuell, für Monitore, Lautsprecher und Beamer und Digital Signage führt ab sofort der Hamburger Grossist Imcopex. Der primäre Distributor soll nicht nur die Verfügbarkeit des breiten NewStar-Sortiments für Reseller sicherstellen.

Es ist bereits die zweite Herstellerkooperation unter dem neuen Vertriebsleiter, Ex-Ingram-Manager Beck Robert Beck, die der ansonsten ohne Distributionsverträge agierende Grossist Imcopex geschlossen hat. Mit dem chinesischen Netzwerkhersteller Tenda (Advertorial) hatten die Hanseaten im Sommer eine preisgünstige Alternative für Switche und Router ins Sortiment aufgenommen. Nun schließt NewStar aus Viersen einen Kooperationsvertrag mit Imcopex.


Die Rheinländer bezeichnen sich als »europäischer Marktführer« für Decken- und Wandhalterungen sowie Bodenständer für Monitore, Lautsprecher und Beamer aller Größenordnungen für den Büro- und Privatbereich bis hin zu Digital Signage-Lösungen für den Einzelhandel. Kostengünstig, hochwertig und einfach zu installieren seien die Befestigungslösungen, zudem können Kunden bei NewStar individuelle Produkte anfertigen lassen.


Ingo Schneider, Head of DACH bei NewStar, baut darauf, dass Imcopex als »primärer Distributor« das gesamte Portfolio stets verfügbar hält. Neben einem höheren Umsatz soll so auch die Bekanntheit im Channel steigen. Nicht nur in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland, das die Hanseaten ebenfalls beliefern. Imcopex wiederum ergänzt sein Display- und AV-Portfolio in zwei Richtungen: dem professionellen Sektor wie PoS und dem Privatkundenbereich. Die Bildschirmgrößen der Flachbildfernseher in Wohnzimmern werden immer größer, der Trend zum  (engen) Home-Office und Home-Cinema mit entsprechenden Beamern lässt die Nachfrage nach Befestigungssystemen steigen.


Bei Digital-Signage-Befestigungen dürfte die Corona-Krise mit wieder zu befürchtendem Lockdown des Einzelhandels entsprechenden Anschaffungsneigungen vorerst einen Strich durch die Rechnung machen. Alexander Piest, Category Manager Beamer und Display bei Imcopex, muss hier erst einmal mit angezogener Handbremse agieren, bevor er Resellern wieder Tipps gibt, wie sie den Einzelhandel für eine überzeugende Warenpräsentation am POS begeistern können. Er kann in wieder besseren Zeiten dabei auf ein Außendienst-Team des Herstellers setzen, das NewStar letztes Jahr aufgestellt hatte, um Reseller und Endkunden besser und direkt zu beraten.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN

Distribution