Bis zu 40 Prozent günstiger

Konica senkt HEKs für Farblaserdrucker

26. April 2010, 15:07 Uhr | Nadine Kasszian | Kommentar(e)
Der magicolor 1650EN von Konica Minolta kostet im Einkauf jetzt 145 Euro weniger

Konica Minolta erleichtert den Einstieg ins Farblasersegment. Der Hersteller von Druckern und Multifunktionsgeräten senkt die Händlereinkaufspreise für bestimmte Farb-Laserdrucker und Farb-All-in-Ones um durchschnittlich 30 bis 40 Prozent.

Konica Minolta-Händler können künftig günstiger einkaufen. Ab sofort erhalten Fachhändler für ausgewählte Farb-Laserdrucker und Farb-All-in-Ones von Konica Minolta deutlich günstigere Einkaufskonditionen bei ihren Distributoren. Der Hersteller von Druckern und Kopierern senkt die Händlereinkaufspreise um durchschnittlich 30 bis 40 Prozent für bestimmte Drucker und Multifunktionsgeräte aus dem Farblaser-Portfolio.

Für die Einstiegsmodelle im professionellen Farbbereich, dem »magicolor 1650EN«, »1650EN-d/dt«, »1680MF«, »1690MF« und »1690MF-d/dt«, erhalten Fachhändler einen um bis zu 145 Euro günstigeren Händlereinkaufspreis. Der HEK der beiden kompakten All-in-One Systeme »magicolor 4690MF« und »magicolor 4695MF« reduziert sich zudem um bis zu 385 Euro. Die neuen HEKs gelten ab sofort. Fachhändler können die Laserdrucker bei den Konica Minolta A-Distributoren Actebis Peacock, Bluechip Computer, Disc Direct Computer Handels, Ingram Micro, Printec, Systeam und Tech Data beziehen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Konica Minolta

Drucker

Matchmaker+