Schwerpunkte

IFA 2020

LG eröffnet virtuellen IFA-Messestand

02. September 2020, 12:30 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

LG eröffnet virtuellen IFA-Messestand
© LG

LG ist auf der IFA 2020 mit einem virtuellen Messestand vertreten

Die erstmals in ihrer Geschichte fast komplett digitale IFA 2020 steht in den Startlöchern. Der koreanische Hersteller LG hat seinen digitalen Messestand bereits geöffnet und zeigt dort seine Vision vom modernen Wohnen.

LG Electronics präsentiert seine Vision vom modernen Wohnen auf der IFA 2020, die zum ersten Mal in ihrer 96-jährigen Geschichte online stattfindet (CRN berichtete). Auf dem digitalen Ausstellungsstand können die Besucher die neuesten Innovationen des Unternehmens bequem von zu Hause oder mobil von unterwegs erleben. LG hat dafür in Korea eigens einen physischen Smart-Home-Showroom erschaffen. K-Pop-Star Henry Lau nimmt die Besucher auf einen virtuellen Rundgang durch das vierstöckige Haus mit und zeigt, wie LG-Produkte nahtlos zusammenarbeiten.

Zusätzlich zum Smart-Home-Showroom und interaktiven Videoinhalten wird der virtuelle IFA-Stand von LG auf einer fesselnden Erlebnisreise zeigen, wie Wohnen mithilfe von LG entspannter, effizienter und schöner wird. Die Ausstellung, welche in Zusammenarbeit mit dem für immersive VR- und AR-Erlebnisse bekannte Unternehmen Unity Technologies konzipiert wurde, präsentiert die Home-Entertainment-Lösungen von LG, darunter LGs OLED-Fernseher und als Highlight das immersive OLED-Display »LG Wave«.
In sieben verschiedenen Bereichen können die Besucher außerdem das umfangreiche Produktsortiment an intelligenten Haushaltsgeräten von LG erkunden.

»Obwohl wir es vorziehen würden, unter besseren Bedingungen teilzunehmen, freuen wir uns, ein Teil der IFA 2020 zu sein, um unsere Vision von einem gesünderen und bequemeren Zuhause mit Menschen auf der ganzen Welt zu teilen«, betont Kim Jin-hong, Leiter des Global Marketing Centers von LG Electronics. »Unsere Stärke im Bereich der Künstlichen Intelligenz und unsere Designs, bei denen stets der Mensch im Zentrum steht, ermöglichen es uns, ein vollständig integriertes Sortiment an Produkten und Services zu bieten, die das Leben, Arbeiten und Entspannen zuhause einfacher machen.«

IFA 2019: Die Technik-Highlights

Acer hat seine Ultraslim-Serie »Swift« um zwei neue 14-Zoll-Notebooks mit Intels aktuellsten 10-Nanometer-Prozessoren »IceLake« erweitert. (Foto: Acer)
»Acer Swift 5« ist laut Hersteller das derzeit leichteste 14-Zoll-Notebook der Welt. (Foto: Acer)
Mit drei neuen Geräten, darunter das Convertible  »Acer Chromebook Spin 311«, baut Acer sein Chromebook-Sortiment weiter aus. (Foto: Acer)

Alle Bilder anzeigen (23)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

IFA 2020 findet als dezentrale B2B-Veranstaltung statt
Samsung sagt IFA 2020 ab
Ifa sagt Global Markets 2020 ab

Verwandte Artikel

IFA, LG Electronics

Unterhaltungselektronik

Consumer Electronic