Schwerpunkte

Digital Signage

LG ersetzt Zugfenster durch Displays

24. August 2020, 13:28 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)

LG ersetzt Zugfenster durch Displays
© LG

Im Rahmen eines Pilotprojekts stattet ersetzt LG einige Fenster in Zügen auf zwei U-Bahn-Linien in China mit transparenten OLED-Displays aus, die als interaktive Info-Fenster dienen.

Mit einem spannenden Projekt in China zeigt LG, wie neue Displaytechnologien weitere Einsatzgebiete für Digital-Signage-Lösungen erschließen können. Der Hersteller ersetzte dafür einige Fenster der U-Bahn-Züge der Linie 6 in Peking und der Linie 10 in Shenzhen durch transparente OLED-Displays. Auf den 55 Zoll großen Info-Monitoren werden den Fahrgästen vor allem Echtzeitinformationen zu Fahrplänen und Verspätungen im Netz sowie zu Flügen an den lokalen Flughäfen angezeigt, aber auch aktuelle News und Wettervorhersagen. LG will die Erfahrungen aus dem Projekt direkt nutzen, um weltweit weitere Kooperationen mit Bahnbetreibern und Zugherstellern für den Einsatz der Technologie zu schließen. Aber auch in anderen Branchen sieht der Hersteller zahlreiche Absatz- und Einsatzmöglichkeiten für die transparenten Displays. Laut der Beraterfirma Prescient & Strategic Intelligence soll der Markt für durchsichtige Anzeigelösungen alleine in den nächsten vier Jahren durchschnittlich um 46 Prozent pro Jahr auf knapp 5 Milliarden US-Dollar wachsen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

LG Electronics

Displays