Samsungs Display-Chef ist wieder da

Markus Korn wechselt zu Leyard

19. Januar 2023, 16:17 Uhr | Michaela Wurm
Markus Korn, Director Display Solutions Samsung (Foto: Samsung)

Nach seinem Rücktritt bei Samsung ist Display-Chef Markus Korn wieder in seinem Element: Als Vice President Sales Europe verantwortet er bei dem chinesischen Hersteller Leyard den Vertrieb von Leyard-, Planar- und Eyevis-Lösungen in Europa.

Fast zehn Jahre war Markus Korn für das Display-Geschäft von Samsung in Schwalbach verantwortlich und hat vor allem das Digital Signage-Geschäft des koreanischen Herstellers in Deutschland vorangetrieben. Schon vor einem Jahr war jedoch bekannt geworden, dass Korn Samsung verlässt.

Jetzt ist der Branchenkenner wieder aufgetaucht und hat eine Führungsposition bei dem chinesischen Hersteller Leyard übernommen, wie Korn auf seinem Linkedin-Profil berichtet. Korn hat die neue Stelle als Vice President Sales bereits zum Januar angetreten. Er wird für Leyard Europe deshalb auch schon auf der kommenden ISE Ende des Monats in Barcelona vertreten sein.

Markus Korn war seit 2013 für Samsung tätig. Er leitete den Display-Solutions-Bereich zuerst als Director und zuletzt als Vice President und verantwortete nicht nur das Large-Format-Display-Geschäft mit Signage- und LED-Lösungen, sondern auch die Business- und Consumer-Monitore.

Vor seiner Tätigkeit bei Samsung war Korn bereits zweimal jeweils mehr als sechs Jahre für HP tätig. In den 90er Jahren hatte er dort seine Kariere begonnen und kehrte nach einem kurzen Zwischenstopp zuerst bei Samsung und dann bei Netapp 2006 zum US-amerikanischen Konzern zurück. 2013 folgte dann aber der abermalige Wechsel als Director Display Solutions zu Samsung.

Leyard Europe gehört zum chinesischen Konzern Leyard Optoelectronics. Das weltweit tätige Unternehmen ist auf Design, Produktion, Vertrieb und Service von digitalen Displays, Video Walls und Visualisierungsprodukten spezialisiert.

Das Portfolio von Leyard Europe umfasst LED-Videowände, LCD-Bildschirme, DLP-Rückprojektions-Cubes, Controller und Software zum Wandmanagement der Tochtergesellschaften Planar und Eyevis.

Das Unternehmen betont, dass Leyard Europe mehr als nur ein reiner Distributor sei. Mit seinem Headquarter in Reutlingen, Baden-Württemberg und eigenen Produktionskapazitäten in der Slowakei könne man seinen Kunden in der Region Produkte „Made in Europe" anbieten.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Samsung

Displays

Digital Signage

Matchmaker+