Schwerpunkte

Neuer Präsident für Epson Europa

Nagafusa soll Epsons Europa-Geschäft klimaneutral aufstellen

07. Juni 2021, 11:05 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Nagafusa soll Epsons Europa-Geschäft klimaneutral aufstellen
© Epson

Epson hat Yoshiro Nagafusa zum neuen Verantwortlichen für das Geschäft in Europa ernannt. Er soll die globale Umweltvision 2050 des Unternehmens und den Businessplan »Epson 25« im europäischen Raum umsetzen.

Yoshiro Nagafusa ist neuer Epson-Präsident für Europa. Er soll die globale Umweltvision und den Businessplan »Epson 25« im europäischen Raum umsetzen, mit denen der Druckerhersteller bis 2050 CO2-neutral werden will.

»Ich bin besonders stolz darauf, diese Führungsrolle für Epson Europa zu übernehmen, da wir in eine neue Phase für das Unternehmen eintreten«, so Nagafusa. »Ich freue mich darauf, unsere europäischen Aktivitäten zu leiten, während wir daran arbeiten, die Auswirkungen der Epson-Produkte und Dienstleistungen sowie der Lieferketten auf die Umwelt zu reduzieren.«

Nagafusa war vor seiner Berufung zum Präsidenten von Epson Europe B.V. als Senior Vizepräsident bei Epson Europa verantwortlich für die Optimierung der Infrastruktur und der Vertriebsabläufe in der CISMEA-Region. Er hatte in seiner mehr als 30-jährigen Unternehmenszugehörigkeit eine Reihe von Führungspositionen bei Epson sowohl in Europa als auch weltweit inne. Ende der 90er Jahre war Nagafusa von 1997-1998 bei der Epson Deutschland GmbH am früheren Standort in Düsseldorf im Einsatz.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Epson

Drucker

DMS