Acer, Benq, Samsung und Co.

Neue Monitore für Arbeit und Entertainment

2. März 2022, 8:30 Uhr | Michaela Wurm | Kommentar(e)
HPs neues „Omen“-Portfolio
© HP

PC-Monitore für Büro und Homeoffice sind gefragt wie lange nicht. Da wegen Corona auch die Freizeitmöglichkeiten begrenzt sind, geht auch die Nachfrage nach Gaming-Monitoren durch die Decke. Kein Wunder, dass zahlreiche Hersteller ihre Portfolios aufgerüstet haben. Das sind die heißesten Neuheiten.

HPs neues Gaming-Portfolio

Zu HPs neuem Gaming-Portfolio 2022 gehört auch der erste konsolentaugliche 4K-Gaming-Monitor des Herstellers. Der „Omen 27u 4K“-Monitor ist nicht nur der erste „Omen“ mit HDMI 2.1-Port, sondern kann auch per Plug and Play mit Next-Gen-Konsolen genutzt werden. Neben PS5 und Xbox wird auch Nintendos Switch unterstützt.

Das 4K-UHD-Gerät ist mit einer Bildwiederholrate von 1ms für die steigenden Ansprüche von Gamern gerüstet. Zu den erweiterten Funktionen gehört „AMD FreeSync Premium Pro“-Technologie für eine niedrige Latenz mit einem breiten adaptiven Bildwiederholfrequenzbereich. Die IPS-Oxid-Panel-Technologie mit VESA-Display HDR 400, DCI-P3 95 Prozent, 450 nits Helligkeit und echten 8-Bit-Farben sollen lebendige und farbenfrohe Spiele ermöglichen.

Außerdem ist der neue Omen-Monitor mit HPs „Eye Ease“ mit Eyesafe-Zertifizierung ausgestattet, die die Belastung der Augen beim Spielen reduziert.

Der „Omen by HP 27u 4K“-Gaming-Monitor ist voraussichtlich ab April 2022 erhältlich und soll 749 Euro UVP) kosten.


  1. Neue Monitore für Arbeit und Entertainment
  2. Kurviger Eyecatcher
  3. Gaming-Monitor und TV-Ersatz
  4. Monitor für Gamer und Kreative
  5. Curved Monitore für actionreiche Games
  6. Zweit-Displays für den mobilen Arbeitsplatz

Verwandte Artikel

Acer, Samsung, Asus

Displays

Digital Workspace

Matchmaker+