Schwerpunkte

Boxlight schluckt AV-Distributor Sahara

Neues Branchenschwergewicht formiert sich im Education-Markt

29. September 2020, 12:29 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Neues Branchenschwergewicht formiert sich im Education-Markt
© Sahara

Das Sahara-Gründerteam Kevin Batley and Nigel Batley (von links)

Boxlight übernimmt den AV-Distributor Sahara, der mit seinen Marken Sedao und Clevertouch auch auf dem deutschen Markt aktiv ist. Der US-Spezialist für Bildungssoftware will mithilfe der AV-Kompetenz von Sahara seine Marktstellung bei digitaler Bildungstechnologie auch in der EMEA-Region ausbauen.

Der US-Anbieter Boxlight hat den AV-Hersteller und -Distributor Sahara Presentation Systems PLC übernommen. Die Akquisition umfasst auch die Marken Sedao und Clevertouch, mit denen Sahara auch auf dem deutschen Markt präsent ist.

Sahara wurde 1976 von Kevin und Nigel Batley gegründet. Die beiden Brüder haben das Unternehmen mittlerweile auf über 100 Mitarbeiter in ganz Europa und Nordamerika ausgebaut. Beide Gründer werden als Anteilseigner im Unternehmen bleiben. Das Tagesgeschäft wird künftig von einem Management-Team unter der Leitung von CEO Mark Starkey verantwortet.

Die Sahara-Unternehmensgruppe werde auch weiterhin getrennt von Boxlight geführt verspricht Simon Chidsey, Director international Sales bei Sahara. Die Kunden und Partner von Sahara seien von dem Eigentumsübergang nicht betroffen,

Die Handelspartner des AV-Distributors sollen nach der Übernahme durch Boxlight jedoch auf ein weit größeres Angebot an audiovisuellen Lösungen für digitale, kollaborative Klassenzimmer- und Arbeitsplatztechnologie zugreifen können, wie CEO Mark Starkey betont: »Die globale Präsenz und Infrastruktur von Boxlight und ihre langjährige Erfahrung in den Bereichen Bildungssoftware und audiovisuelle Lösungen ergänzen sich ideal mit unserer umfassenden Expertise im AV-Bereich. Jetzt können wir unseren Kunden weltweit noch passgenauere, innovative Lösungen für kollaborative Arbeitsumgebungen anbieten. Für unsere Partner, Händler und Kunden hingegen bleibt alles beim Alten, und wir werden auch weiterhin international wachsen.«

»Ich freue mich sehr, dass die Ressourcen von Boxlight und Sahara, zwei der anerkanntesten Unternehmen im Bereich der digitalen Bildungstechnologie, jetzt gebündelt sind«,, erklärt Michael Pope, Chairman und CEO von Boxlight. »Die Übernahme erweitert unsere geographische Reichweite – insbesondere in der EMEA-Region – und sorgt für ein signifikantes Umsatzwachstum. Weiter Vorteile des Zusammenschlusses sind konsolidierte Rentabilität sowie eine global aufgestellte Management-Expertise.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Display-Spezialist nimmt deutschen Markt ins Visier
Ein Display ist keine Insel
Clevertouch hilft mit Online-Trainings für Händler

Verwandte Artikel

Clevertouch

Audio

Spezialdistribution