Schwerpunkte

Druckermarkt unter Druck

Nische, Klima, Cloud

11. März 2020, 10:30 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 3 .

Nachhaltigkeit als Kaufargument

Michael Rabbe, Head of Business Sales der Epson Deutschland
© Epson

Michael Rabbe, Head of Business Sales der Epson Deutschland

Auch im Mainstream-Druckersegment gibt es einige Trendthemen, die im Verkauf eine zunehmend wichtige Rolle spielen und vielleicht sogar Kunden animieren können, ihren alten Drucker durch einen neuen zu ersetzen. Ganz oben auf der Liste steht das Thema Nachhaltigkeit, wie Michael Rabbe, Head of Business Sales der Epson Deutschland, erläutert: »Sowohl Privat- und Unternehmenskunden als auch Handelspartner zeigen eine zunehmende Sensibilisierung für Themen wie Klimawandel, Ressourcenschonung, CSR-Ziele und generell das nachhaltige Wirtschaften. Waren es vor einiger Zeit noch vornehmlich öffentliche Auftraggeber und große Unternehmen, die sich hierfür interessierten, gibt es heute keinen Unternehmenskunden mehr, der diese Dinge nicht bei seinen Kaufentscheidungen mit heranzieht.«

Dabei reiche es für einen Hersteller schon lange nicht mehr, punktuell Gebiete wie beispielsweise Recycling in den Vordergrund zu stellen, so Epson-Manager Rabbe. »Firmenkunden erwarten vielmehr von ihren Lieferanten umfassende Konzepte und Strategien – auch für deren eigene Zulieferer.«

Seite 4 von 5

1. Nische, Klima, Cloud
2. Verschiebungen im Produktmix
3. Größe oder Nische
4. Nachhaltigkeit als Kaufargument
5. Digitalisierung als Chance

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Lexmark baut Zusammenarbeit mit Partnern und Distributoren aus
IDC: Drucker-Verkäufe massiv eingebrochen
Lexmarks Wachstumspläne gehen auf
HP wehrt sich noch gegen die Übernahme
Die Corona-Krise und der Monitormarkt

Verwandte Artikel

Brother, Canon, Epson, Kyocera, IDC, Lexmark, Oki, HP

Cloud Business

Workflow-Lösungen