Verwendet Host-Drucksystem

Oki mit Multifunktionsdrucker zum Einstieg

25. November 2009, 12:20 Uhr | Werner Veith | Kommentar(e)
Der Multifunktionsdrucker »MC160n« von Oki eignet sich für Schwarz-Weiß- und gelegentliche Farbausdrucke.

Mit dem Multifunktionsgerät »MC160n« richtet sich Oki an kleine Büros oder Arbeitsgruppen für SW-Drucken, Faxen, Scannen und Kopieren. Auch für gelegentliche Farbausdrucke ist das netzwerkfähige Gerät gut.

Gerade für kleine Büros oder Arbeitsgruppen ist das Einstiegsgerät »MC160n« von Oki interessant. Sie bekommen für einen günstigen Preis ein Multifunktionsgerät für Drucken, Faxen, Scannen und Kopieren. Mit 20 Seiten pro Minute ist das netzwerkfähige System auch schnell genug für den Einsatz im Netz. Bei Farbe sind es allerdings nur 5 Seiten pro Minute. Daher eignet sich das Gerät hier nur für einen gelegentlichen Einsatz. Als Zubehör gibt es eine Duplexeinheit und ein zweites Papierfach, so dass sich maximal 700 Blatt unterbringen lassen.

Die Druckauflösung liegt bei 1200 x 600 dpi. Die durchschnittliche Druckleistung gibt Oki mit 500 bis 2000 Seiten im Monat an. Maximal dürfen es auch mal 35.000 Seiten pro Monat sein.

Der integrierte Scanner hat eine Dokumentzufuhr mit maximal 35 Blatt. Die Auflösung liegt bei 600 x 600 dpi. Per FTP, USB-Stick, E-Mail, Twain-Interface oder SMB reicht das System die gescannten Daten weiter.

Zum Drucken kommt ein Host-System zum Einsatz, so dass die eigentliche Verarbeitung auf dem Rechner läuft. Treiber gibt es für Windows ab Version 2000 und für Mac-OS-X 10.3 bis 10.5.7. Neben dem Fast-Ethernet-Interface besitzt das Gerät noch einen USB-2.0-Anschluss. Der Preis beträgt 463 Euro.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Oki

Drucker

Anbieterkompass