Zustimmung noch notwendig

Oki mit neuer Führungsspitze

Katsuma Shinozuka ist derzeit Representative-Director, President und CEO bei Oki. Er wechselt an die Spitze des Aufsichtsrats (Chairman of the Board).

Als neuer Chief-Executive-Officer (CEO) kommt Hideichi Kawasaki in die Führungsspitze von Oki Printer Solutions. Der derzeitige CEO wechselt in den Aufsichtsrat.

Beim Hersteller Oki Printing Solutions gibt es eine Änderung an der Führungsspitze. Der bisherige Chief-Executive-Officer (CEO) Katsuma Shinozuka übernimmt den Vorsitz im Aufsichtsrat (Chairman of the Board). Sein Nachfolger wird Hideichi Kawasaki. Er war bisher Managing-Director und Senior-Vice-President. Neben seiner Aufgabe als CEO bekommt Kawasaki auch die Position des Representive-Directors und Presidents.

Dem Wechsel von Kawasaki an die Spitze müssen noch die Aktionäre während der nächsten ordentlichen Hauptversammlung zustimmen. Anschließend geht es um die Absegnung der Veränderung durch das Board-of-Directors. Beides soll im Juni erfolgen.

Kawasaki ist seit 1970 bei Oki. Vor seiner aktuellen Stellung war er General-Manager der Financial Business Division. Unter anderem war Kawasaki auch Senior-Vice-President bei Oki Electric Industry, President der Network Solutions Company und Vice-President der Network Systems Company.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Oki

Drucker

Anbieterkompass