Canon

Professionelles Druckportfolio erweitert

14. Oktober 2009, 6:36 Uhr | Nadine Kasszian | Kommentar(e)

Canon bringt eine neue Druckerserie für professionelle Kunden auf den Markt. Die beiden Modelle imageRUNNER ADVANCE C9070 PRO und C9060 PRO richten sich gezielt an Druckdienstleister mit gerin- geren Druckvolumina.

Canon vervollständigt sein Portfolio an digitalen Drucklösungen für professionelle Kunden und führt die neue »imageRUNNER ADVANCE C9000 PRO Serie« ein. Die beiden Modelle imageRUNNER ADVANCE C9070 PRO und C9060 PRO wurden komplett neu konzipiert und sind auf die Bedürfnisse professioneller Druck-dienstleister mit geringeren Druckvolumina ausgelegt. Besonders geeignet sind die Geräte laut Canon für Copyshops, Print for pay-Kunden, Hausdruckereien oder kleine kommerzielle Druckanbieter, die relativ neu im Geschäft sind und all jene, die ihre Druckflexibilität und ihr Back-up erhöhen oder verbessern möchten.

Drucker bieten hohe Produktivität und Bildqualität (maximale Bildauflösung 1.200 x 1.200 dpi) mit Laufgeschwindigkeiten von 70 beziehungsweise 60 Farbseiten pro Minute. Die neuen Drucker sind für beschichtete und unbeschichtete Medien bis 300 gsm, mit Formaten bis zu SRA3, einschließlich Duplexfunktion, geeignet. Eine Stapelkapazität von 4.250 Blättern optimiert die Produktivität. Unter Berücksichtigung der Bedürfnisse professioneller Produktionsumgebungen bieten die neuen Modelle außerdem eine ganze Reihe von Weiterverarbeitungs-optionen wie professionelles Lochen und Heften von bis zu 100 Blättern, Rückenstichheftung von bis zu 20 Blättern, Broschürenschnitt und fünf Faltarten (Z-Falz, V-Falz, C-Falz, Zickzackfalz, Doppelparallelfalz). Das modulare Design ermöglicht, jede Installation von imageRUNNER PRO- Modellen auf die spezifischen Produktionsanforderungen des Kunden zu konfigurieren. David Preskett, European Professional Print Director bei Canon Europe, erläutert: »Der Markt für qualitativ hochwertigen Print on Demand mit geringeren Produktionsvolumina weist ein erhebliches Potenzial für nachhaltiges Wachstum auf.«

Die Modelle der neuen Serie werden in Europa über Canon direkt, sowie über ein Netzwerk akkreditierter Fachhandelspartner vertrieben, welche in der Lage sind, die nötige Beratungsqualität, den Service und den Kundendienstsupport anzubieten. Die Farbsysteme des Herstellers ergeben zusammen mit den imageRUNNER- und imagePRESS- SW-Systemen, der imagePRESS C1+ und den imagePROGRAF- Großformatsystemen ein komplettes Angebot für professionelle Druckdienstleister. »Durch die Kombination all unserer Druck-systeme mit Workflow-Anwendungen wie Helix-ProduktionsWorkflow, In-Line- und Nearline-Weiterverarbeitungslösungen sowie unserem Essential Business Builder-Programm und dem Kundenservice sind wir zuversichtlich, dass Canon besser denn je positioniert ist, um Hand in Hand mit den europäischen Serviceanbietern im Druckbereich zusammenzuarbeiten und das Wachstum unserer Kunden anzukurbeln«, ist Preskett überzeugt.


Verwandte Artikel

Drucker

Matchmaker+