Schwerpunkte

»Ricoh Pro C5200s«

Ricoh präsentiert Drucksystem für flexible Produktion

07. Februar 2017, 11:11 Uhr   |  Peter Tischer | Kommentar(e)

Ricoh präsentiert Drucksystem für flexible Produktion

Mit dem »Pro C5200s« bringt Ricoh eine neue Modellreihe für den Produktionsdruck auf den Markt, die besonders flexibel sein soll.

Ricoh bringt mit dem »Pro C5200s« ein digitales Einzelblatt-Farbdrucksystem auf den Markt, das Druckdienstleister mit flexiblen Produktionsfunktionen dabei unterstützen soll, ihr Angebotsportfolio zu erweitern. Laut Hersteller eignet sich die neue Produktlinie für den Einsatz in Print for Pay-Shops, Akzidenzdruckereien, kleinen und großen Hausdruckereien sowie Marketingabteilungen.

Die Modellreihe druckt mit einer Auflösung von 1.200 x 4.800 dpi auf einem Medienspektrum von bis zu 360 g/qm und soll dabei Ausgabegeschwindigkeiten von bis zu 65 beziehungsweise 80 Seiten pro Minute ermöglichen. Vollflächiges Drucken sowie die Verarbeitung von Bannern bis zu einer Länge von 1.260 mm sind ebenfalls mit an Bord. Für die Herstellung von Broschüren bietet das Unternehmen eine Deckblatt-Einschließeinheit und einen Broschüren Finisher mit Rückendrahtheftung optional an. Mit einer Papierkapazität von bis zu 8.250 Blatt soll die neue Modellreihe lange Produktionsläufe ermöglichen, auch wenn die Druckmedien wechseln.

»Mit der Modellreihe Ricoh Pro C5200s helfen wir Produktionsdruckereien, ihr Leistungsportfolio auszubauen«, erklärt Benoit Chatelard, Vice President Production Printing bei Ricoh Europe. Eine umfangreiche Asuwahl von Medien und mehrere Verearbeitungsoptionen, die zuvor nur bei den oberen Modellklassen von Ricoh zur Verfügung standen, ermögliche man den Kunden jetzt, in kürzester Zeit kreative Kleinauflagen, darunter Umschläge und Banner mit Drei- und Vierfachfalzungen, herzustellen.

Die Modellreihe Ricoh Pro 5200s ist ab sofort erhältlich und wird in Europa erstmals vom 07. bis zum 09. Februar auf der Sign and Print Scandinavia in Stockholm ausgestellt. In Deutschland soll das System voraussichtlich ab Ende Februar erhältlich sein.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Ricoh Deutschland GmbH

Drucker

DMS