Schwerpunkte

Avantage geht an Ricoh

Ricoh übernimmt Digital-Workplace-Spezialisten

22. März 2021, 10:32 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Ricoh übernimmt Digital-Workplace-Spezialisten
© Ricoh

Alberto Mariani, Senior Vice President, Office Services, Ricoh Europe

Mit der Akquisition von Avantage baut Ricoh seine Positionierung als Digital Services Company weiter aus. Der niederländische IT-Dienstleister unterstützt seine Kunden bei der Arbeitsplatzautomatisierung, IT-Infrastruktur und Cloud-Services.

Ricoh setzt seine Entwicklung zu einer Digital Service Company mit einer weiteren Akquisition fort. Der Hersteller übernimmt Avantage, einen niederländischen IT-Dienstleister, der sich auf IT-Infrastruktur, Cloud-Services und Digital Workplace spezialisiert hat. Das Portfolio von Avantage umfasst neben IT- und Implementierungsberatung auch Expertenwissen und Erfahrung im Bereich Microsoft-Anwendungen, Helpdesk-Services, Remote-Management-Services und Vertriebsberatung.

Ricoh-Kunden sollen durch die Eingliederung von Avantage von einem noch größeren Angebot an IT-Services und Möglichkeiten der digitalen Transformation profitieren. Für die Kunden von Avantage verspricht Ricoh kontinuierlichen Support, größere finanzielle Kapazität sowie die IT-Infrastruktur und den internationalen Einfluss eines global aktiven Herstellers. Außerdem erhalten sie Zugang zu der breiten Palette an Ricoh-Produkten, wie Dokumentenmanagementsystemen, Geschäftsprozessdienstleistungen, Produktionsdrucklösungen und Arbeitsplatzmanagement.

»Diese spannende Akquisition ist Teil unserer globalen Strategie, mit der Ricoh seine digitalen Dienstleistungen und die damit verbundenen Kompetenzen weiter ausbaut und in Folge einen verbesserten Kundensupport bietet«, erklärt Alberto Mariani, Senior Vice President Office Services, Ricoh Europe. »Blickt man auf die Kunden, Mitarbeiter, Angebote und Größe von Avantage, passt das Unternehmen perfekt zu Ricoh. Avantage ergänzt auch weitere Bereiche unseres Geschäfts wie die Dokumentenmanagement- und Workflow-Lösungen und unsere Druckdienstleistungen – so wird unseren Kunden ein wirklich zuverlässiger und umfassender Service und Support geboten.«

Avantage operiert als eigenständige Tochtergesellschaft von Ricoh und ist für seine eigenen Geschäfte und Ergebnisse verantwortlich. Das Unternehmen ist in den Geschäftsbereich Ricoh Office Services eingegliedert. Die Übertragung der Anteile wird nach der endgültigen Genehmigung durch die nationale Authority for Consumers & Markets (ACM) erfolgen.

Die jüngste und sicher nicht letzte Übernahme ist nur ein weiterer Baustein in Ricohs Strategie, das Unternehmen zu einem weltweiten Anbieter von digitalen Lösungen weiterzuentwickeln (ICT CHANNEL berichtete). In den letzten Jahren hat sich der einstige Drucker-Hersteller zahlreiche IT-Services- und Software-Anbieter einverleibt, darunter den DMS-Anbieter DocuWare, den AV-Spezialisten DataVision und den auf Cloud- und Managed Services spezialisierten IT-Dienstleister MTI.

Seite 1 von 2

1. Ricoh übernimmt Digital-Workplace-Spezialisten
2. Ricohs bisherige Akquisitionen in Europa

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Ricoh Deutschland GmbH

IT-Services

IT-Dienstleister