Boom-Markt Social Commerce

Amazon übernimmt Shopping-Club BuyVIP

7. Oktober 2010, 12:07 Uhr | Matthias Hell | Kommentar(e)
Für angeblich 70 Millionen Euro geht BuyVIP an Amazon

Der Etailer Amazon.com kauft den Shopping Club BuyVIP. Während die Übernahme in Fachkreisen nur wenig Begeisterung hervorruft, gibt es ein pikantes Detail: BuyVIP hat erst Ende September eine Zusammenarbeit mit dem Amazon-Konkurrenten Ebay gestartet.

Amazon.com hat die Übernahme von BuyVIP.com bekanntgegeben. Der Shopping-Club BuyVIP.com hat mit seinem Angebot aus den Bereichen Fashion und Lifestyle mehr als sechs Millionen Mitgliedern in mehreren Ländern in Europa, darunter Spanien, Deutschland und Italien. »BuyVIP.com ist eine hervorragende Ergänzung für das europäische Geschäft von Amazon und wird Amazon-Kunden weitere Möglichkeiten bieten, um ausgesuchte und spannende Produkte zu finden und für sich zu entdecken«, so Greg Greeley, Vice President European Retail bei Amazon, zu der Übernahme.

Amazon erwartet, die Akquisition im vierten Quartal 2010 abzuschließen. Den Kaufpreis wollte der Etailer nicht nennen, doch wird in Branchenkreisen eine Summe von 70 Millionen Euro gehandelt. Der relativ niedrige Betrag wird als Indiz dafür gehandelt, dass BuyVIP gegenüber attraktiveren Shopping Clubs wie Vente-Privée oder Brands4Friends für Amazon nur zweite Wahl war. Dennoch hat die Übernahme ein pikantes Detail: Erst Ende September hatte BuyVIP auf der E-Commerce Plattform Ebay den Club-Bereich »Fashion Exklusiv« gestartet (CRN berichtete). Wie es mit der Zusammenarbeit mit dem Amazon-Rivalen nun weitergehen wird, steht in den Sternen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Amazon

Etailer

Online-Portale

Matchmaker+