Schwerpunkte

Scheidung »nach reiflicher Überlegung«

Bill und Melinda Gates gehen getrennte Wege

04. Mai 2021, 10:33 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)

Bill und Melinda Gates gehen getrennte Wege
© Wold Economic Forum

Es ist eine Scheidung der Superreichen. Es ist aber auch die Trennung eines Paars, das gemeinsam eine der größten wohltätigen Stiftungen führt. Bill und Melinda Gates wollen getrennte Wege gehen.

Der Microsoft-Gründer Bill Gates und seine Frau Melinda lassen sich nach 27 Ehejahren scheiden. Das erklärten der Multimilliardär und seine Frau in einer identischen Stellungnahme über Twitter. Sie planen demnach, privat getrennte Wege zu gehen, wollen aber die Arbeit der einflussreichen Gates-Stiftung zusammen fortsetzen. »Nach reiflicher Überlegung und viel Arbeit an unserer Beziehung haben wir beschlossen, unsere Ehe zu beenden«, schrieben sie am Montag (Ortszeit). 

Bill Gates, der 1975 zusammen mit Paul Allen den späteren IT-Riesen Microsoft gegründet hatte, gilt als einer der reichsten Menschen der Welt. Dem Magazin »Forbes« zufolge soll das Vermögen des 65-Jährigen mehr als 120 Milliarden US-Dollar betragen, womit er aktuell auf Platz vier der globalen Liste der Superreichen steht.

»In den zurückliegenden 27 Jahren haben wir drei unglaubliche Kinder großgezogen und eine Stiftung aufgebaut, die sich weltweit dafür einsetzt, den Menschen gesunde und produktive Leben zu ermöglichen«, erklärten die beiden weiter. Diese Mission würden sie zusammen weiter vorantreiben, hieß es. »Aber wir glauben nicht mehr, dass wir als Paar in dieser nächsten Lebensphase gemeinsam wachsen können.« In der Mitteilung bat das Paar zudem um »Privatsphäre für unsere Familie, während wir beginnen, uns in diesem neuen Leben zurecht zu finden.«

Das Paar machte in der kurzen Stellungnahme keine Angaben dazu, wie das Vermögen der Familie aufgeteilt werden soll. Selbst im Fall eines relativ strikten Ehevertrags dürfte die 56-jährige Melinda French Gates nach der Scheidung sicherlich Multimilliardärin werden. Das Paar war bislang eher dafür bekannt, sein Privatleben nicht öffentlich zu machen. Sollten sie dies beibehalten wollen, müsste dem Ehepaar an einer gütlichen Einigung gelegen sein. Im Fall eines Prozesses würden viele private Informationen öffentlich werden.

Seite 1 von 3

1. Bill und Melinda Gates gehen getrennte Wege
2. Schwerreiche IT-Paare in der Krise
3. Gates will seine Kinder nicht verhätscheln

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Microsoft

Microsoft Office

Panorama