Wireless-LAN

Cisco knickt ein

11. September 2007, 10:40 Uhr | Werner Veith

Mit dem »Aironet 1250« bringt jetzt auch der Netzwerkhersteller ein Gerät für den noch nicht verabschiedeten Standard 11n. Grund sei der Wunsch der Kunden, so Cisco auf Anfrage von Network Computing.


Unterstützen jetzt auch Draft 2.0 von IEEE 802.11n: die Access-Points der Reihe Aironet 1250 von Cisco Systems.

Als die ersten Pre-11n-Lösungen auf dem Markt kamen, war die klare Ansage der Wifi-Alliance, dass sie solche Lösungen ignorieren werde. Sie musste sich korrigieren.

Nachdem bereits verschiedene Enterprise-WLAN-Hersteller mit Pre-11n-Produkten kamen, reiht sich nun auch Cisco ein. Darin sehe der Hersteller, so Richard Roberts, Director of Wireless-Business-Development bei Cisco, keine Änderung der Strategie.

Roberts umging dabei die Frage, ob sich mit Pre-11n-Geräten bereits Enterprise-WLANs bauen lassen. Gleiches galt für den Punkt, ob Unternehmen Pre-11n noch nicht einsetzen sollten.

Stattdessen formulierte es Roberts so: Die Entscheidung für Pre-11n sei eine Frage der Bedürfnisse des Unternehmens, nicht eine der Technologie.

Modulares Design soll Upgrades ermöglichen

Das Problem des Upgrades auf die finale Spezifikation will Cisco durch das modulare Design der 1250-Geräte lösen. Durch den Austausch der Funkeinheiten, auch bei bereits installierten Access-Points (AP), sollen diese in jedem Fall konform mit 11n werden. Derzeit unterstützt das Gerät den Draft 2.0.

Wie bei anderen WLAN-Herstellern lässt sich der 1250 über Power-over-Ethernet nur beim Betrieb eines der Funkinterfaces mit Strom versorgen. Ansonsten ist ein Netzgerät oder ein »Aironet Power Injector« erforderlich.

Später in diesem Jahr soll eine direkte Stromversorgung des 1250 über Catalyst-Switches kommen.

Ab Oktober im Handel

Der Access-Point funkt im 2,4-GHz- und 5-GHz-Band und besitzt Gigabit-Ethernet. Er kostet 1250 Dollar und ist ab Oktober verfügbar.

Für den Pre-11n-Einsatz gibt es auch einen WLAN-Controller für die »Catalyst 6500«-Switches mit 48 Gigabit/s. Außerdem kommt die »Unified Wireless Network Software« in der Version 4.2.

www.cisco.de


Matchmaker+