Niederländischer Etailer expandiert

Coolblue plant zweiten Store in Deutschland

17. Februar 2022, 8:36 Uhr | Michaela Wurm | Kommentar(e)
Coolblue Store
© Coolblue

Coolblues Geschäft brummt – auch in Deutschland. Der niederländische Online-Elektronikhändler hat 2021 einen Rekordumsatz eingefahren. Dieses Jahr will Coolblue sein Filialnetz in Deutschland mit der Eröffnung eines neuen Stores in Essen ausbauen.

Etailer Coolblue hat 2021 einen Rekordumsatz von 2,3 Milliarden Euro in Deutschland, den Niederlanden und Belgien erzielt. Das sind 348 Millionen Euro mehr als im Jahr 2020. Darüber hinaus generierte Coolblue im Jahr 2021 ein bereinigtes EBITDA von 91 Millionen Euro.

Der größte Online-Elektronikhändler in den Niederlanden und Belgien ist nach eigenen Angaben auch in Deutschland stark gewachsen, wo Coolblue seit 2 Jahren expandiert.

2020 war Coolblue zunächst mit dem eigenen Liefer- und Montageservice für Haushaltsgroßgeräte und Fernseher gestartet. Im vergangenen Jahr wurde das eigene Liefer- und Montagenetz in Nordrhein-Westfalen weiter ausgebaut. Außerdem wurde in der Düsseldorfer Innenstadt der erste deutsche – und bisher größte – Coolblue-Store eröffnet. In diesem Jahr soll das Unternehmen hier weiter wachsen.

CEO Pieter Zwart hat viel vor: „2022 wird das beste Coolblue-Jahr aller Zeiten. Wir werden weiter wachsen und unser Fahrrad- sowie Liefernetzwerk ausbauen. Wir eröffnen neue stationäre Geschäfte in den Niederlanden, Belgien und unseren zweiten Store in Deutschland, in Essen.“ Auch in das Lager will er weiter investieren, unter anderem mit intelligenten Verpackungsmaschinen.

Speziell der Ausbau des Geschäfts Deutschland steht auf dem Programm: “In Deutschland werden wir weiter wachsen und möchten einen Umsatz von 1 Milliarde Euro im Jahr 2025 realisieren. Kurzum: 2021 war gut, aber 2022 wird noch besser werden“, so Zwart.

Nächstes Etappenziel ist jetzt der Ausbau des Filialnetzes mit einem zweiten Store im Stadtzentrum von Essen. Hier sollen Kunden über 1.000 Elektronikprodukte erleben, sich von Produktspezialisten beraten lassen, Online-Bestellungen abholen und den After-Sales-Service in Anspruch nehmen können. Für den Store sucht Coolblue 35 neue Mitarbeiter, unter anderem Floor Manager, Store-Mitarbeiter, Teamleader und Hosts. Alle offenen Stellen sind unter Arbeitenbeicoolblue.de zu finden.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Coolblue

Etailer

E-Business

Matchmaker+