Multifunktionsdrucker

Dell mit All-in-One-Tintenstrahlern für kleine Firmen

29. Juli 2008, 10:57 Uhr | Bernd Reder | Kommentar(e)
Für Heimbüros und Kleinfirmen: der Dell V105.

Gerade im Home-Office oder einer Kleinfirma muss es nicht gleich der Multifunktions-Laserdrucker sein. Ein Tintenstrahler, der auch kopieren und scannen kann, reicht in vielen Fällen aus. So wie der V105, V305 oder V305w von Dell.

Mit Preisen zwischen 60 und 86 Euro sind die drei neuen Dell-Multifunktionsgeräte im unteren Preissegment angesiedelt. Dem entsprechend sollten sie auch nicht als »Arbeitspferde« eingesetzt werden, etwa als Standarddrucker oder -kopierer in Arbeitsgruppen.

Der Dell V105 schafft bis zu 19 Schwarzweiß-Seiten pro Minute im Format DIN-A4. In Farbe sind es 15 Seiten in der Minute. Die Auflösung beträgt dabei 4800 x 1200 dpi.

Beim Scannen kommt der V105 auf eine Auflösung von 600 x 1200 Dots per Inch. Der Papiereinzug hat eine Kapazität von 100 Blatt, das Ausgabefach von 25 Blatt.

Das Gerät kostet 60 Euro. Hinzu kommen die Kosten für die Tintenpatronen: eine Standard-Schwarz-Weiß-Kartusche kostet 17,90 Euro, eine Farbpatrone 18,90 Euro.


  1. Dell mit All-in-One-Tintenstrahlern für kleine Firmen
  2. V305 für Foto-Ausdrucke

Das könnte Sie auch interessieren

Matchmaker+