Strombedarf von Data-Centern optimieren

Eine Million Kilowattstunden im Rechenzentrum sparen

17. November 2008, 13:24 Uhr | Lars Bube | Kommentar(e)

Bis zu eine Million Kilowattstunden lassen sich in Rechenzentren einsparen, wenn man elf Tipps beachtet, versichern die Analysten von Gartner.

Die Energiekosten sinken zwar derzeit wieder etwas, mittelfristig werden die Preise nach Einschätzung der meisten Experten aber wieder anziehen. Das Thema Green IT bleibt somit in jedem Fall auf der Tagesordnung als wichtige Technologie für mehr Energieeffizienz der IT.


(Foto: Rittal)

»Alle Rechenzentren verschwenden großzügig Energie durch ineffiziente Kühlsysteme«, kritisiert Paul McGuckin, Research Vice President von Gartner. Selbst kleine Rechenzentren verschleudern seiner Einschätzung nach jährlich unnötiger Weise rund eine Million Kilowattstunden. Gartner hat deshalb elf Tipps zusammengestellt, mit denen sich der Energiebedarf eines Data-Centers senken lässt:

1. Stopfen Sie Löcher im Boden: Kabellöcher und andere Öffnungen im Boden erlauben es heißer und kalter Luft, sich zu mischen. Durch einfaches Versiegeln lassen sich bis zu zehn Prozent der Energiekosten sparen.

2. Decken sie ungenutzte Slots ab: Ungenutzte Steckplätze in den Server-Racks sollten mit Abdeckungen versehen werden. Auch mit dieser einfachen Maßnahme lässt sich der Bedarf an Kühlluft reduzieren.

3. Verbessern Sie das Zusammenspiel der Klimaanlagen: Ältere Klimaanlagen für Computerräume regeln die Kühlung und Entfeuchtung unabhängig voneinander. Neuere Klimaanlagen können dies koordinieren und auch die älteren Systeme mit einbeziehen.

4. Verbesseren Sie den Luftzug im Unterboden: Bei älteren Rechenzentren ist der Unterboden oft mit Strom- und Datenkabeln vollgestopft. Wird dieser Kabelwirrwarr entwirrt, verbessert das den Luftaustausch.

5. Legen Sie kalte und heiße Gänge fest: In älteren Rechenzentren wurden die Server gern in Reih und Glied angeordnet. Wenn aber alle Lüfter in dieselbe Richtung zeigen, vermischt sich die heiße Luft aus der vorderen Reihe mit der angesaugten kalten Luft. Besser ist ein Design, das die kalte und warme Luft stärker voneinander trennt.


  1. Eine Million Kilowattstunden im Rechenzentrum sparen
  2. Eine Million Kilowattstunden im Rechenzentrum sparen (Fortsetzung)

Das könnte Sie auch interessieren

Matchmaker+