Multifunktions-Drucker für Arbeitsgruppen

Farblaser erschwinglich

27. August 2008, 9:57 Uhr | | Kommentar(e)

Die Laser-Multifunktions-Systeme »i-SENSYS MF9170« und »MF9130« von Canon bringen Verfahren aus dem High-End-Bereich zu den Arbeitsgruppen im Büro. Selbst wenn die Drucker Aufträge aus dem Schlafmodus entgegennehmen, soll die Vorwärmzeit sehr gering sein.

In den netzwerkfähigen Modellen i-SENSYS MF9170 und MF9130 vereint Canon Farblaser-Drucker, Scanner und Kopierer. Der MF9170 funktioniert zudem als Faxgerät. 21 Kopien oder Ausdrucke schaffen die Geräte pro Minute. Das erste Ergebnis soll bereits nach rund 13 Sekunden vorliegen, da der Hersteller die Aufwärmzeit durch On-Demand-Fixierung extrem reduziert habe. Bis zu 50 Blatt A4-Papier lassen sich über die automatische Duplexfunktion beidseitig bedrucken oder scannen. Der MF9170 beherrscht den Duplexmodus auch für Faxvorlagen.


Das Multifunktions-Gerät i-SENSYS MF9170 vereint Farblaser-Drucker, Scanner, Kopierer und Faxgerät.

Canon hat die Geräte mit Verfahren aus den hauseigenen Imaging-Systemen ausgestattet. Dazu zählen die Pure-Black-Technologie für optimale Schwarzdeckung oder das Real-Time ACS (Auto Color Select) für das Farbmanagement beim Scannen.

Die Drucker können auch direkt PDF-Dateien anfertigen. Dabei sollen sich die Vorlagen per Objektsegmentierung maximal um den Faktor 20 reduzieren lassen. Gescannte Dokumente schickt der Anwender direkt als E-Mail-Anhang, auf einen USB-Stick oder via SMB oder FTP an einen Ordner im Netzwerk. Beim MF9130 lässt sich die Duplexfunktion auch auf Faxvorlagen anwenden.

Anwender bedienen die Geräte über ein TFT-Farbdisplay mit 3,5 Zoll Diagonale. In das Bedienfeld integriert ist ein Scrollrad, sodass sich umfangreiche Verzeichnisse auf einer Speicherkarte oder einem USB-Stick bequem durchsuchen lassen.

Für den Anschluss ans Netzwerk enthalten die Drucker eine 10/100-MBit-Schnittstelle. Die Druckersprachen PCL 5c und PCL 6 werden unterstützt. Maximal 850 Blatt A4 lassen sich einlegen, falls die Drucker auf dem optional erhältliche Unterschrank stehen. Die Farb-Cartridge soll bei 5 Prozent Deckung 6000 A4-Seiten schaffen. Der Hauptspeicher in auf 512 MByte begrenzt. Im Schlafmodus soll der Verbrauch bei 1,2 Watt liegen.

Die Multifunktions-Geräte sind ab November 2008 zuerst ausschließlich in der Schweiz zu haben. Der MF9170 mit integriertem G3-Faxmodem kostet 3590 CHF. Das Modell MF 9130 kommt auf 3290 CHF.


Das könnte Sie auch interessieren

Anbieterkompass