Mit Anti-Spam-Funktion für Werbefaxe

Fax-System von Panasonic als Multifunktionsgerät

3. Februar 2009, 13:09 Uhr | Werner Veith | Kommentar(e)
Das Laser-Fax-Gerät »UF-6300« von Panasonic arbeitet auch als Drucker, Scanner und Kopierer.

Speziell für den Business-Einsatz bringt Panasonic die Laser-Faxgeräte »UF-5300« und »UF-6300«. Letzteres arbeitet durch zusätzliche Software auch als Scanner, Drucker und Kopierer.

Im Geschäftsalltag muss es eigentlich immer schnell gehen. Da will der Mitarbeiter auch nicht lange warten bis das Fax durch ist. Die beiden Laser-Fax-Systeme »UF-5300« und »UF-6300« von Panasonic sollen dazu schnell arbeiten. Beide Systeme brauchen zum Scannen und Übertragen einer Seite laut Hersteller nur 3 Sekunden. Sind mehrere Seiten zu faxen, fängt das Gerät nach Scannen der ersten Seite an zu übertragen. Bei einem Übertragungsfehler wiederholen die Systeme nur die noch nicht gesendeten Seiten. Mit einer enthaltenen Zusatzsoftware verwandelt sich das UF-6300 auch in einen Drucker, Scanner und Kopierer.

Eine Anti-Spam-Funktion soll gegen unerwünschte Werbefaxe helfen. Will ein Anwender sicher gehen, dass das Gerät wirklich alle Seiten eingezogen hat, kann das System jede gescannte mit einem kleinen Stempel versehen. Sollen nur bestimmte Ziele erreicht werden, lassen sich Kurzwahltasten verwenden und die Tastatur deaktivieren.

In den Faxgeräten arbeitet ein Super-G3-Modem, dass mit 33,6 KByte/s arbeitet. Der Dokumenteinzug nimmt bis zu 30 Seiten auf. Die Papierkassette fasst 250 Seiten. Beim Einsatz des UF-6300 als Multifunktionsgerät empfiehlt der Hersteller noch eine weitere Kassette zu nutzen, ebenfalls mit 250 Blatt, so dass dann 500 Seiten zur Verfügung stehen. Die Tonerkartusche reicht nach Angaben von Panasonic für 8000 Ausdrucke.

Beim Einsatz als Drucker ist beim UF-6300 die Auflösung 600 x 600 dpi. Die Druckgeschwindigkeit beträgt allerdings nur 6 Seiten pro Minute. Das Gerät eignet sich daher für gelegentliche Ausdrucke am Arbeitsplatz. Die Scanner-Auflösung für Fax oder Kopie liegt bei 400 x 400 dpi. Mit Hilfe der RDS-Ferndiagnose soll ein Panasonic-Service-Partner dem Anwender auch Remote helfen. Der Preis bim UF-5300 beträgt 758 Euro, beim UF-6300 sind es 853 Euro.


Das könnte Sie auch interessieren

Anbieterkompass