Mehrere Jobs parallel abarbeiten

Geräte mit Duplexeinheiten für Scannen und Drucken bei Kyocera

27. Juli 2009, 14:44 Uhr | Werner Veith | Kommentar(e)
Der Multifunktionsdrucker (MFP) »FS-1128MFP« von Kyocera arbeitet als Drucker, Scanner, Kopierer und Faxgerät.

In ihre Multifunktionsgeräte (MFP) »FS-1028MFP« und »FS-1128MFP« für A4 integriert Kyocera neben der Duplexeinheit für den Druck auch eine für doppelseitiges Scannen. Außerdem sollen die Geräte deutlich schneller sein als ihr Vorgänger »FS-1118MFP«.

Weniger Papierverbrauch beim Drucken schont nicht nur die Umwelt, es macht sich auch bei den Kosten bemerkbar. Die Multifunktionsdrucker (MFP) »FS-1028MFP« und »FS-1128MFP« für A4 in Schwarz-Weiß von Kyocera kommen standardmäßig mit einer Duplexeinheit für beidseitigen Druck. Auch für das Scannen gibt es eine Duplexeinheit für den Dokumenteneinzug, um diese beidseitig zu erfassen. Beim FS-1028MFP ist diese optional. Beide Geräte kommen beim Drucken laut Hersteller auf 28 Seiten pro Minute. Die erste Seite gibt es beim Drucken nach etwa 6 Sekunden.

Bis zu 35 Seiten pro Minute erfassen die MFPs in Schwarz-Weiß im Scannen. Bei Farbe sind es 14 Seiten pro Minute. Die Ergebnisse lassen sich direkt per FTP/SMB, E-Mail oder TWAIN weiterleiten. Die Scanauflösung liegt bei 600 x 600 dpi

Beim Drucken beträgt die Auflösung 1200 x 1200 dpi. Dokumente auf einem USB-Stick lassen sich auch direkt ohne einen PC über einen integrierten USB-Host ausdrucken. Beide MFPs verarbeiten mehrere Jobs parallel.

Für die Sicherheit beherrschen die Geräte SSL und Authentifizierung per LDAP. Der FS-1028MFP arbeitet als Drucker, Scanner und Kopierer und kostet 613 Euro. Dem gegenüber besitzt der FS-1128MFP noch eine Faxfunktion. Sein Preis liegt bei 839 Euro.


Das könnte Sie auch interessieren

Matchmaker+