Inflation, Engpässe, Energiepreise

Kleine und mittlere Online-Händler leiden am stärksten

20. September 2022, 12:28 Uhr | Michaela Wurm | Kommentar(e)
Online Shopping
© Kittiphan / AdobeStock

Der Online-Handel in Deutschland bekommt die zusätzlichen Belastungen durch Inflation, Lieferschwierigkeiten und steigende Energiepreise zu spüren. Kleine und mittelgroße Händler leiden am stärksten, wie eine Umfrage von eBay zeigt. Viele klagen zudem über immer mehr gesetzliche Vorgaben.

Ein großer Teil des Online-Handels in Deutschland bekommt die zusätzlichen Belastungen durch Inflation, Lieferschwierigkeiten und steigende Energiepreise deutlich zu spüren. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Statista in Zusammenarbeit mit eBay Deutschland unter 787 kleinen und mittelgroßen Online-Händlern verschiedener Branchen durchgeführt hat. Mehr als die Hälfte (53 Prozent) der Befragten gibt an, stark oder sehr stark von den aktuellen gesamtwirtschaftlichen Herausforderungen betroffen zu sein.

 

Für die Studie von Statista im Auftrag von eBay Deutschland wurden vom 13. bis 25. Juli 2022 787 kleine und mittelgroße Online-Händler verschiedener Branchen (mit Ausnahme des Lebensmittelsektors) in Deutschland befragt.
Für die Studie wurden  787 kleine und mittelgroße Online-Händler verschiedener Branchen (mit Ausnahme des Lebensmittelsektors) in Deutschland befragt.
© eBay

Für Oliver Klinck, Geschäftsführer von eBay Deutschland, brauche es gerade jetzt ein stärkeres Augenmerk auf die kleinen und mittelgroßen Händler: "Wir leben in unsicheren Zeiten, die auch am Handel nicht spurlos vorübergehen. Die Studie zeigt, dass es zahlreiche Herausforderungen, aber beispielsweise im Bereich Refurbished-Produkte, also nicht neuer Ware, auch Chancen gibt.“ Politik, Verbände und Unternehmen seien jetzt gemeinsam gefordert, die Weichen in Richtung eines erfolgreichen und vielfältigen Handels der Zukunft zu stellen. Aber auch die Kunden sollten noch einmal mehr darauf achten, wo sie einkaufen, rät Klinck: „Bei ihnen liegt ja die eigentliche Macht. Wenn sie bei Kleinen kaufen, können sie damit Großes bewirken.”


  1. Kleine und mittlere Online-Händler leiden am stärksten
  2. Energiepreise erhöhen den Druck auf Handel und Verbraucher
  3. Online-Handel stellt Regierung schlechtes Zeugnis aus

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Ebay

Mittelstand

Etailer

Matchmaker+