Energie sparen im Rechenzentrum

Kostenloser Test: Die Effizienz eines Rechenzentrums ermitteln

7. Mai 2008, 13:34 Uhr | Bernd Reder | Kommentar(e)
Der Test von APC vergleicht die Energieeffizienz des eigenen Data-Centers mit den Resultaten der anderen Teilnehmer.

Das Online-Tool »Enterprise Efficiency Quotient« von APC berechnet die Energie-Effizienz von Rechenzentren und Serverräumen.

APC stellt IT-Managern das Tool »Enterprise Efficiency Quotient« zur Verfügung. Zugang zum Online-Dienst erhält, wer sich telefonisch bei dem Anbieter registriert. Das Unternehmen bietet Gehäuse- und Kühlsysteme sowie Stromversorgungen für Rechenzentren an.

Zunächst müssen die IT-Fachleute einen Fragebogen beantworten. Kurz darauf erhalten sie per Mausklick Informationen über die Energieeffizienz ihrer IT-Architektur. Das Internet-Tool identifiziert anhand der eingegebenen Daten neben der Wirkkraft auch Schwachstellen und gibt Empfehlungen, wie sich die IT-Infrastruktur verbessern lässt.

Alle Ergebnisse zur IT-Infrastruktur-Effizienz basieren auf einer quantitativen Erhebung. Die Methodik ist im APC-Whitepaper 113 (»Electrical Efficiency Modeling for Data Centers«) beschrieben.

Unter folgenden Telefonnummern erhalten Interessierte einen kostenlosen Zugang zu Enterprise Efficiency Quotient:

In der Schweiz: 0800 111 469,

in Österreich: 0800 999670 und

in Deutschland: 0800 1010067.

Laut einer Studie von Gartner ist die Hälfte aller Rechenzentren, die bis 2002 gebaut wurden, veraltet. Der Grund: Sie verfügen nicht über ausreichende Versorgungs- und Kühlkapazitäten, um die heute übliche Dichte von Servern, Speichersystemen und Switches zu verkraften.

»Wir werden in Kürze mit Systemintegratoren ein zusätzliches ‚Quick Assessment’ anbieten, das über die Möglichkeiten des Online-Tools hinausgeht«, sagt Andreas Gehrmann, Marketingmanager Deutschland, Österreich, Schweiz und Israel bei APC.

»Die IT-Verantwortlichen können sogar mit uns wetten«, so Gehrmann weiter. »Ich schlage bei einer Wette ein, die heißt: Wir sparen 15 Prozent Ihrer Strom- und Kühlungskosten.«


Das könnte Sie auch interessieren

Matchmaker+