Neustart für Bärbel Schmidt bei der Actebis-Gruppe: »Bis Februar steht die neue Strategie«

5. Januar 2004, 11:42 Uhr | Samba Schulte | Kommentar(e)

Neustart für Bärbel Schmidt bei der Actebis-Gruppe: »Bis Februar steht die neue Strategie«. Den ersten Arbeitstag als neues Geschäftsführungsmitglied der Actebis-Holding nutzte Bärbel Schmidt für eine Bestandsaufnahme. Bis Februar will die ehemalige HP-Top-Managerin für eine klare Positionierung der beiden Distributionsgesellschaften Actebis und Peacock sorgen und sie wieder nach vorne bringen.

Neustart für Bärbel Schmidt bei der Actebis-Gruppe: »Bis Februar steht die neue Strategie«

Es gibt eine Menge zu tun in Soest und Bad Wünnenberg, das weiß auch Bärbel Schmidt, ehemals Vice President und Geschäftsführerin Personal Systems Group (PSG) von Hewlett-Packard Deutschland. »Ich sehe ein enormes Potenzial bei Actebis«, stellt Schmidt nach einer ersten Inspektion der neuen Arbeitsstätte fest. Das Unternehmen verfüge über genügend Flexibiliät, um sich auf die Bedürfnisse des Marktes sowie der Geschäftspartner hin neu ausrichten zu können.

Bärbel Schmidt wird als Geschäftsführungsmitglied der Actebis-Holding die Bereiche Vertrieb und Produktmarketing verantworten. Schmidts Zielvorgabe ist klar: Eine klare Postionierung des Broadline-Distributors Actebis und der Schwester Peacock soll das Distributionsgeschäft wieder auf Vordermann bringen. Bis Februar will sie eine neue Strategie für die beiden Absatzgesellschaften entwickeln und implementieren.


Matchmaker+