Mehr als 1.000 Elektroartikel im Angebot

Online-Händler Coolblue eröffnet ersten Store in Deutschland

12. Juli 2021, 11:49 Uhr | Michaela Wurm | Kommentar(e)
Am Düsseldorfer Kö-Bogen II entsteht der erste Coolblue-Store in Deutschland
© Coolblue

Der niederländische Etailer Coolblue expadiert jetzt auch mit stationären Läden in Deutschland. In Düsseldorf eröffent noch in diesem Jahr der erste und größte Store. Dafür werden noch 40 Mitarbeiter gesucht.

Online-Händler Coolblue baut seine Präsenz im deutschen Markt immer weiter aus. Der im vergangenen Jahr zunächst mit seinem Lieferdienst gestartete Elektronikhändler will Ende dieses Jahres seinen erstes stationäres Ladengeschäft eröffen.

Standort ist der Düsseldorfer Kö-Bogen II, der für die größte grüne Fassade Europas bekannt ist. Auf 2.600 Quadratmetern sollen über 1.000 Elektronikprodukte angeboten werden. Für den Store sucht der Online-Händler aktuell noch 40 neue Mitarbeiter.

Der Deutschland-Start mit dem eigenen Lieferservice „CoolblueLiefert“ und dem Montageservice für Haushaltsgroßgeräte und Fernsehgeräte im vergangenen Jahr sei gut geglückt, so das Unternehmen. Später wurde auch der Coolblue-eigene Fahrrad-Lieferservice „CoolblueRadelt“ in Deutschland eingeführt. Der nächste Schritt sei jetzt der Aufbau einer eigenen Infrastruktur in Deutschland und die Einführung von stationären Geschäften.

Auf 2.600 Quadratmetern sollen über 1.000 Elektronikprodukte angeboten werden
Auf 2.600 Quadratmetern sollen über 1.000 Elektronikprodukte angeboten werden
© Coolblue

 „Kunden wissen oft, welches Produkt sie suchen, aber sie wollen es selbst erleben. Wenn Kunden einen neuen Fernseher brauchen, möchten sie ihn zuerst testen. Wenn sie nach einem neuen Kopfhörer suchen, wollen sie ihn zuerst ausprobieren und sehen, wie er aussieht, wenn sie ihn tragen“, so Pieter Zwart, CEO von Coolblue. „In den Niederlanden und Belgien haben wir Kunden sehr glücklich gemacht, indem wir es ihnen ermöglicht haben, Produkte in unseren Geschäften zu erleben. Noch vor Ende des Jahres wird dies auch in Deutschland in unserem größten Store möglich sein. Diese Filialeröffnung ist erst der Anfang: Wir planen, weitere Geschäfte zu eröffnen.“

Im Düsseldorfer Store sollen Kunden Produkte in sieben verschiedenen Produktwelten erleben: Laptops & IT, Handys & Tablets, Fernseher, Kopfhörer & Lautsprecher, Waschmaschinen & Trockner, Küche und Kaffee. Sie können nicht nur Produkte ausprobieren, sondern sich auch von Produktexperten beraten lassen, ihre Online-Bestellungen abholen und den After-Sales-Service in Anspruch nehmen.

 

Für den Store sucht Coolblue noch 40 Mitarbeiter
Für den Store sucht Coolblue noch 40 Mitarbeiter
© Coolblue

Für den Store sucht Coolblue aktuell 40 neue Kollegen. Der Online-Händler sucht nach Floor Managern, Store-Mitarbeitern, Teamleadern und Hosts. Alle offenen Stellen finden sich auf der Homepage des Anbieters.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Coolblue

Etailer

E-Business

Matchmaker+