Netzwerkfähiges Multifunktionsgerät

Pixma MX850: Vier Geräte in einem für Arbeitsgruppen

25. Januar 2008, 13:51 Uhr | Bernd Reder | Kommentar(e)
Scannen, Faxen und Drucken auf für LAN-User:der Canon Pixma MX850 verfügt über eine integrierte Netzwerkkarte.

Mit dem Pixma MX850 hat Canon den Nachfolger des Multifunktionssystems MP830 vorgestellt. Das Gerät ist mit einem LAN-Adapter ausgestattet und bietet die doppelte Scan-Auflösung wie der Vorgänger.

Canon wird das Multifunktionssystem Pixma MX850 im März auf den Markt bringen. Der Preis liegt bei rund 300 Euro. Es handelt sich um einen Tintenstrahldrucker, der in kleineren Firmen oder Arbeitsgruppen eingesetzt werden kann.

Der automatische Dokumenteneinzug mit Duplexfunktion fasst bis zu 35 Blatt. Damit eignet sich das MX580 auch zum Scannen und Kopieren größerer Vorlagensätze. Eine automatische Duplexdruckfunktion sorgt für beidseitige Drucke und Kopien.

Integriert sind zwei Papierzuführungen. Eine lässt sich beispielsweise mit Normalpapier bestücken, die andere mit Fotopapier. Das System bedruckt zudem CDs und DVDs.

Bis zu 31 Seiten in Schwarzweiß

Ein Blick auf die technischen Werte: Als Drucker oder Kopierer schafft der Canon bis zu 31 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und bis zu 24 Seiten pro Minute in Farbe. Für den Druck eines randlosen Fotos im Format 10 x 15 Zentimeter in Laborqualität benötigt der Pixma MX850 im Standardmodus rund 21 Sekunden.

Der CIS-Scanner erfasst Vorlagen mit bis zu 4800 x 9600 dpi und einer Farbtiefe von 48 Bit intern beziehungsweise 24 Bit extern. Das System unterstützt Direkt-Scans, Scannen im Netzwerk und Scan-to-PDF.

Verbessert hat Canon nach eigenen Angaben die Bildkorrekturoptionen. Das MX850 rekonstruiert beispielsweise verblichene Farben und führt eine Gegenlichtkorrektur durch. Eine automatische Korrekturfunktion steht übrigens auch beim Farbkopieren zur Verfügung.

Kommunikationsfunktionen

In ein LAN wird das Pixma MX850 über einen integrierten Adapter eingebunden. Das erspart »Klimmzüge« mit Printservern. Den User im Netz stehen die Druck-, Scan- und Faxfunktionen zur Verfügung.

Apropos Fax: Das Super-G3-Fax des Multifunktionsgeräts kann als Stand-alone-System oder als PC-Fax eingesetzt werden. Der Speicher nimmt bis zu 250 Seiten auf, sollten das Papier oder die Tinte ausgegangen sein.

Acht Zielwahlnummern, 100 Kurzwahlnummern und 107 Gruppenwahlnummern lassen sich speichern.

Zubehör

Canon liefert das Pixma MX850 mit folgenden Softwarepaketen aus: Canon MP Navigator EX, Canon Easy-Photo Print EX, Nuance Omni Page SE (Texterkennung), CD-Labelprint und New Soft Presto Page Manager (Dokumentenverwaltung). Alle unterstützen Windows.

Neben Windows (XP, 2000, Vista) ist das Gerät auch zu Mac OS X v10.3.9-10.5 kompatibel.


Das könnte Sie auch interessieren

Anbieterkompass