IT-Firmen

Red Hat erweitert »Center of Excellence« in München

12. September 2007, 0:22 Uhr | Bernd Reder

Sein Democenter in München hat Red Hat ausgebaut. Dort können Partner und Projektkunden Open-Source-Lösungen planen und optimieren.

Seit neuestem gehören ein Fibre-Channel-SAN-System und ein KVM-over-IP-Switch »DSR 4030« von Avocent zur Ausstattung des Labors.

In Verbindung mit der »DSView-3«-Managementsoftware von Avocent und den von Red Hat integrierten Virtualisierungslösungen lässt sich im Rechenzentrum jede Virtualisierungs-Szenerie nachbauen.

Mit dem »Center of Excellence« spricht Red Hat mehrere Zielgruppen an. Neben Kunden und Partnern können auch Projektverantwortliche, die indirekt über Systemhäuser mit Red-Hat-Produkten arbeiten, Unterstützung und Know-how über das Center beziehen.

Auch interessierte Software-Partner haben die Möglichkeit, die Testeinrichtungen zu nutzen.

www.redhat.de


Matchmaker+