Zwischen Hype und Notwendigkeit

Thema der Woche: Green-IT, Teil 2

29. September 2008, 11:19 Uhr | Werner Veith | Kommentar(e)
Roundtable der Network Computing und des Forums Konvergenz & Wireless unter anderem zu dem Thema Green-IT

Das Thema Green-IT hat mittlerweile seinen Platz bekommen. Aber die Bewertung schwankt zwischen Hype und Notwendigkeit. Dabei muss ein Unternehmen erstmal genau hinschauen, was etwa im Wireless- oder Konvergenz-Bereich dort passiert.

Network Computing sprach mit den Unternehmen Aruba Networks, Avaya Deutschland, Colubris Networks, Fast Lane, Funkwerk Enterprise Communications, Lancom Systems, Nortel und Siemens Enterprise Communications über Green-IT. Im zweiten Teil gibt es Statements von Aruba, Avaya, Colubris, Lancom, Nortel und Siemens Enterprise Communications zur vergleichenden Studie über den Energieverbrauch von herkömmlichen und IP-TK-Systemen des VAF Bundesverband Telekommunikation. Die Unternehmen kritisieren dabei sowohl Design als auch Schlüsse der Studie.

Aussagen zum Thema Green-IT allgemein im ersten Teil finden Sie hier. Außerdem gibt es Statements von Aruba, Avaya, Colubris, Lancom, Nortel und Siemens Enterprise Communications Hinweise zu Green-IT und Wireless-LAN.

Der VAF Bundesverband Telekommunikation hat für vier Szenarien den Energieverbrauch untersucht: Standard-TK-Anlage, hybrides TK-System, VoIP-Anlage mit IP-Telefonen sowie IP-TK-Anlage mit Softphones. Eines der Ergebnisse war, dass klassisches und IP-System beim Einsatz von Softphones etwa gleichauf lagen. IP-Telefone haben dagegen die Verbrauchsbilanz deutlich zu Ungunsten der IP-Systeme verschoben.


  1. Thema der Woche: Green-IT, Teil 2
  2. VAF-Studie
  3. Thema der Woche: Green-IT, Teil 2 (Fortsetzung)
  4. Thema der Woche: Green-IT, Teil 2 (Fortsetzung)

Das könnte Sie auch interessieren

Matchmaker+