Datensicherung als Dienstleistung

Backup- und Recovery-Dienst i365 von Seagate in Europa verfügbar

20. Oktober 2008, 10:26 Uhr | Bernd Reder

Seagates Online-Backup- und -Recovery-Service i365 ist jetzt in Europa verfügbar. Der Dienst basiert auf der Evault-Software des Herstellers und ist als Managed-Service oder Software as a Service (SaaS) verfügbar.

Die Daten von Firmen, die i365 in Europa nutzen, werden in zwei Rechenzentren in Luxemburg und Großbritannien gespeichert. Bis Ende des Jahres will Seagate ein weiteres Data-Center in Deutschland (Frankfurt am Main) eröffnen.

»Der europäische Markt für Speicherdienste steckt noch in den Kinderschuhen und ist in viele regionale SaaS-Angebot aufgesplittet«, sagt Carla Arend, Analystin bei IDC. »Spezialisierte Unternehmen wie i365 stehen daher alle Türen offen, um Kunden für sich zu gewinnen.«

Neben der Sicherung von Daten von Notebooks und Desktop-Rechnern bietet i365 auch das Backup von Informationen an, die auf Servern lagern. Nur Daten, sich geändert haben, werden auf Block-Ebene gesichert. Das reduziert den Bandbreitenbedarf und erhöht die Übertragungsgeschwindigkeit.

Vor der Übermittlung komprimiert und verschlüsselt Evault die Informationen. Anwender können auf diese über eine Web-Oberfläche zugreifen.


Das könnte Sie auch interessieren

Matchmaker+