Schwerpunkte

Fujitsu

Cloud und On-Premises verbinden

16. September 2020, 10:16 Uhr   |  Sabine Narloch | Kommentar(e)

Cloud und On-Premises verbinden
© canjoena - Fotolia

Die Vorteile der Cloud auch bei einem eigenen On-Premises-Rechenzentrum nutzen - das können Anwender nun mit einem neuen Service: »Azure File Sync by Fujitsu«.

Fujitsu stellt seinen Kunden mit »Azure File Sync managed by Fujitsu« einen Service zur Verfügung, über den sich lokale File-Server mit der Microsoft Azure Cloud verbinden lassen. Das neue Angebot richtet sich insbesondere an jene, die noch im Aufbau hybrider IT-Infrastrukturen begriffen sind oder noch weitgehend über On-Premises-Kapazitäten verfügen. »’Azure File Sync managed by Fujitsu’ ist ein Komplettangebot aus einer Hand, das es Unternehmen massiv erleichtert, Dienste in die Cloud zu verlagern, ohne dabei auf die gewohnten Sicherheiten verzichten zu müssen«, erläutert Rupert Lehner, Head of Central and Eastern Europe & Products Europe bei Fujitsu.

So sollen sich mithilfe von »Azure File Sync managed by Fujitsu« alle Unternehmensdateien mit der Cloud synchronisieren und in der Folge bedarfsweise auch mehrere Server mit der Azure-Datenfreigabe verbinden lassen. Das ermöglicht den nahtlosen Zugriff auf diese Dateien von überall.

Auf diese Weise können Unternehmen die Dateifreigaben zentralisieren, ohne dabei auf die Flexibilität, Leistung und Kompatibilität eines lokalen Dateiservers verzichten zu müssen. Zudem soll mit diesem Angebot sichergestellt werden, dass Daten auf mehreren Servern auch ohne den Einsatz von Replikationstechnologien synchronisiert werden. So können Informationen beispielsweise an einem neuen Standort bereitgestellt werden, wenn etwa ein Server ausfällt oder ein neues Büro eröffnet wird.

Zuerst erschienen auf funkschau.de.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Software AG stellt Cloud-Plattform für Process Mining vor
Bund bleibt auf Milliarden-Fördertopf sitzen
Telekom und Cloud&Heat kooperieren
Remote-Arbeit sorgt für neue Herausforderungen
T-Systems und OVH Cloud wagen Wettbewerb mit AWS, Google und Co.

Verwandte Artikel

Fujitsu