Schwerpunkte

Schneider Electric übernimmt Proleit

Digitale Transformation aus einer Hand

04. August 2020, 10:03 Uhr   |  Natalie Lauer | Kommentar(e)

Digitale Transformation aus einer Hand
© WrightStudio - AdobeStock

Schneider Electric übernimmt den Softwarehersteller Proleit und erweitert damit nicht nur sein Portfolio. Vielmehr stellt die Akquisition einen konsequenten Schritt im Sinne der strategischen Ausrichtung des Unternehmens auf eine ganzheitliche und Software-gestützte Automatisierung dar.

Nachdem die Kartellbehörden nun ihre Zustimmung gegeben haben, hat Schneider Electric am 3. August 2020 Proleit übernommen. Weltweit beschäftigt der Softwarehersteller über 500 Mitarbeiter an insgesamt zehn internationalen Standorten. Der Hauptsitz befindet sich in Herzogenaurach.

Die Übernahme ermöglicht Schneider Electric unter anderem die Marktdurchdringung in den Bereichen Konsumgüter (CPG) und Food & Beverage (F&B). Mit der eigenen Systemarchitektur EcoStruxure, in der die Aveva Software bereits fester Bestandteil ist und die durch das Proleit Portfolio abermals verstärkt wird, fördert Schneider Electric schon seit langer Zeit erfolgreich die digitale Transformation in der Industrieautomation.  Die von Proleit entwickelten Manufacturing Execution Systeme (MES) und Process Control Systeme (PCS) Plant iT und brewmaxx wurzeln auf einer über dreißigjährigen Expertise, deren Fundament aus  ausgezeichnetem technischen Know-how und einem umfassenden Branchenwissen besteht.

Die Lösungen des Softwareherstellers zielen direkt auf F&B Branchen wie Brauereien oder Molkereien ab. Sie ergänzen künftig die Softwareebene der Schneider Electric EcoStruxure Architektur, die auch den Bestandskunden der Proleit zur Verfügung steht. Diese profitieren aufgrund der Fusion von einem erweiterten Zugriff auf Komponenten von Schneider Electric, die eine ganzheitliche Lösung schaffen – Beispiele hierfür sind Steuerungen, Antriebe, vernetzte Mess- und Kontrollkomponenten oder komplette Niederspannungsanlagen. Mit der Übernahme erfolgt die digitale Transformation existierender Installationsbasen hin zu integrativen IIoT-Anwendungen nun aus einer Hand. Peter Herweck, Executive Vice President, Industrial Automation von Schneider Electric weiß die Vorteile, die die Akquise mit sich bringt, zu schätzen: »Mit der Integration der Expertisen beider Unternehmen, Schneider Electrics und Proleits, können wir unsere Kunden in der digitalen Transformation voranbringen und die Steigerung ihrer Produktivität und Effizienz unterstützen. Darüber hinaus beschleunigen wir die Marktdurchdringung in den Segmenten CPG und F&B, hier insbesondere Brauereien und Molkereien mit unserer holistischen EcoStruxure Architektur – nun erweitert durch Proleit.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Schneider Electric

Digitale Transformation

Telekommunikation