Schwerpunkte

EMC-Geschäftsführerin Sabine Bendiek bei CRN-TV

EMC stellt sich breiter auf

17. März 2014, 14:24 Uhr   |  Ulrike Garlet | Kommentar(e)

EMC stellt sich breiter auf

EMC-Chefin Sabine Bendiek im CRN-Interview (Bild: CRN)

EMC-Geschäftsführerin Sabine Bendiek spricht im Interview bei CRN-TV darüber, wie der Speicherriese seine Kunden bei der Transformation der IT unterstützt, wie Big Data den Markt verändert und welche Partner für EMC in Zukunft besonders interessant werden.

Die IT steckt in der Transformation. Sabine Bendiek, Geschäftsführerin von EMC in Deutschland, erklärt bei CRN-TV, was die wichtigsten Veränderungen sind und wie EMC seine Kunden dabei unterstützt, ihre IT flexibler und agiler zu gestalten. Eine zentrale Rolle spielen dabei Cloud-Anwendungen, die immer häufiger im Unternehmensalltag zum Einsatz kommen. Doch auch das Thema Big Data ist nach Ansicht von Bendiek in der Praxis angekommen und bietet in Zukunft hohe Umsatzpotentiale.

Während EMC seine Wurzeln traditionell im Direktvertrieb hat, ist der Aufbau eines schlagkräftigen indirekten Vertriebskanals für den amerikanischen Hersteller in den zurückliegenden Jahren in den Fokus gerückt. Nachdem EMC mittlerweile mehr als 300 Partner in Deutschland zählt, baut der Speicherspezialist nun die Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern aus. Besonders interessant sind für EMC dabei Systemhäuser, die über breites Lösungs-Know-how verfügen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Oliver Lotz wechselt von Computacenter zu EMC
IBM rüstet sich für hybride Clouds

Verwandte Artikel

EMC

CEBIT

CeBIT Planet Reseller