Advantech

FIPS-140-2-zertifizierte SSDs mit Multi-User-Authentifizierung

2. Mai 2022, 16:28 Uhr | Anna Molder | Kommentar(e)
Advantech SQFlash 840F
© Advantech

Advantech stellte die TCG-OPAL-konformen SQFlash-Serien 840F und 920F vor. Sie sollen höchstmögliche Datensicherheit durch hardwarebasierte AES-Verschlüsselung bieten, was dem FIPS (Federal Information Processing Standard) 140-2 des US National Institute of Standards and Technologies entspricht.

Viele ältere industrielle Systeme bieten keine angemessenen Sicherheitsmaßnahmen. Da Cyberkriminelle immer raffinierter vorgehen, ist die Suche nach sicheren Speicherlösungen für Anwendungen in den Bereichen Regierung, Finanzen, Gesundheitswesen und Verteidigung eine wichtige Überlegung. Derzeit verlangen Behörden in den USA und Kanada Massenspeicher, die Sicherheitszertifizierungen erfüllen, um Datendiebstahl zu verhindern. Zu diesem Zweck setzt man in drei Jahren die FIPS-140-2-Zertifizierungsanforderungen für Massenspeicher durch. FIPS-Self-Encryption-Drive-zertifizierte Speicher erfüllen die Anforderungen der US-Bundesregierung an eine sichere Datenspeicherung und entsprechen den spezifizierten Verschlüsselungsalgorithmen.

Weitere Details zu den FIPS-sicheren SQF-SSDs.
© Advantech

Um die Anforderungen verschiedener Anwendungen zu erfüllen, bieten die SSDs der Serien SQF 840F und 920F laut Anbieterangaben TCG-OPAL-konforme AES-256-Krypto-Engines für eine fortschrittliche Selbstverschlüsselung. Diese unterstütze die Kontrolle des Lese- und Schreibschutzes sowie führende integrierte Multi-User- und Multi-Secure-Zone-Authentifizierungsmechanismen. Die Funktionen lassen sich mit dem Sicherheitspaket des DeviceOn/SQ-Manager verwalten, das unter Linux verfügbar oder in das BIOS integriert ist, so die weiteren Angaben. Darüber hinaus sei der Firmware eine digitale Signatur auf dem Firmware-Code zugewiesen, um unbefugte Änderungen an der SSD-Root zu verhindern. Zusätzliche Stabilität stelle ein Selbsttest bei Einschalten aller kryptografisch relevanten Hardware-Engines bereit. Ebenso seien die SSDs mit einem physischen Manipulationsschutz ausgestattet, um Datendiebstahl von außen zu verhindern. Die NIST-zertifizierten SSDs SQF 840F und 920F entsprechen den Spezifikationen nach FIPS 140-2 Level 2 und bieten somit einen vollständigen und effektiven Sicherheitsmechanismus, bekundet Advantech.

Zuerst erschienen auf lanline.de.


Verwandte Artikel

ICT CHANNEL

Speichermedien

Flash Storage

Matchmaker+