Schwerpunkte

Wechsel von Brocade

Marcus Jewell wird EMEA-Chef von Juniper

08. Juni 2017, 11:15 Uhr   |  Ulrike Garlet | Kommentar(e)

Marcus Jewell wird EMEA-Chef von Juniper
© Juniper

Marcus Jewell, Senior Vice President und General Manager EMEA bei Juniper

Der Netzwerkspezialist Juniper hat einen neuen General Manager für die Region EMEA. Marcus Jewell kommt von Brocade, wo er ebenfalls die Geschäfte in EMEA verantwortete.

Marcus Jewell ist neuer Senior Vice President und General Manager für das Geschäft von Juniper Networks in der Region EMEA. In dieser Rolle ist er für die Juniper Vertriebsorganisation der gesamten Region verantwortlich. Dazu gehören auch die Vertriebs- und Channel-Strategien des Unternehmens.

Marcus Jewell kommt von Brocade Communications, wo er ebenfalls das EMEA-Geschäft leitete. Darüber hinaus war er als Global Head für den Software-Vertrieb von Brocade verantwortlich. Jewell hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Technologie-Branche und hatte bereits eine Reihe von Senior Sales-Positionen in Netzwerk-Unternehmen inne.

Der Manager wird von Junipers EMEA-Zentrale in Amsterdam aus arbeiten, wo sich das regionale Executive Briefing Center, ein Proof-of-Concept-Labor, der technische Support sowie ein OpenLab für Test, Zusammenarbeit und Innovation befinden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Juniper erweitert sein »OpenLab«-Programm
Juniper wirbt um neue Partner
Lancom und Juniper kooperieren

Verwandte Artikel

Juniper Networks

Netzwerk-Infrastruktur

ITK-Köpfe