Schwerpunkte

Neuer Senior Vice President Sales

Michael Sadranowski leitet bei AVM auch das Provider-Business

25. März 2021, 11:44 Uhr   |  Stefan Adelmann | Kommentar(e)

Michael Sadranowski leitet bei AVM auch das Provider-Business
© AVM

Michael Sadranowski bei AVM bereits den Channel-Vertrieb, jetzt übernimmt er zusätzlich die Verantwortung für das Geschäft mit den Providern. Sein Vorgänger möchte hingegen kürzertreten.

Seit mehr als fünf Jahren zeichnet Michael Sadranowski für den regionalen und internationalen Channel-Vertrieb des Berliner Netzwerk-Ausrüsters AVM verantwortlich. Jetzt darf er sich über eine Ausweitung seines Verantwortungsbereichs freuen: Ab sofort übernimmt der 53-Jährige in Personalunion auch den Provider Sales des Herstellers. Sein Vorgänger Kai Allais, der diesen Bereich 25 Jahre lang leitete, will laut AVM altersbedingt etwas kürzertreten, aber weiterhin als Senior Sales Consultant Projekte umsetzen.

»Ich freue mich, dass wir mit Michael Sadranowski einen erfahrenen Manager für diese Position gewinnen konnten. Er bringt große Erfahrung im Channel- und im Provider-Business mit«, zeigt sich AVM-Geschäftsführer Ulrich Müller-Albring erfreut.

Sadranowski ist seit 2015 bei AVM, leitet seit diesem Zeitpunkt den indirekten Vertrieb des Herstellers. Provider-Erfahrung bringt er bereits mit, knapp acht Jahre war Sadranowski für Mannesmann Mobilfunk tätig, anschließend über 13 Jahre für Vodafone, allein sieben Jahre lang als Head of indirect Sales für Deutschland. Mit der Neuordnung zielt AVM laut eigenen Angaben darauf ab, seine Position in Deutschland, aber vor allem auch im internationalen Geschäft auszubauen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

AVM