Schwerpunkte

Cluster möglich für Hochverfügbarkeit

Onstor mit NAS-Einstiegslösung für den Mittelstand

07. Oktober 2008, 12:28 Uhr   |  Werner Veith | Kommentar(e)

Onstor mit NAS-Einstiegslösung für den Mittelstand

Der NAS-Filer »Pantera 3110« von Onstor

Mit den Rack-NAS-Lösungen »Pantera 3110« und »3110-HA« richtet sich Onstor an den Mittelstand. Die Systeme basieren auf Nexsans »SATABoy RAID«-Einheiten.

Die NAS-Lösungen Pantera 3110 und 3110-HA sollen schlüsselfertige Speichersysteme für den Mittelstand sein, mit denen diese in NAS einsteigen können. Die Produkte basieren auf den Sata-Boy-Raid-Lösungen von Nexan. Auf diesen läuft dann Onstors NAS-Lösung. Diese bietet virtuelle Datei-Server-Funktionen, Raid 5 und 6, Snapshots oder Cluster-Möglichkeiten.

Der Pantera 3110 verfügt über vier Gigabit-Ethernet- und vier Fibre-Channel-Ports. Außerdem besitzt er 8 Gigabyte Hauptspeicher. Die Speichereinheiten nehmen eine Höheneinheit im Rack ein. Bis zu 32 Server arbeiten in einem Cluster zusammen. Als Datei-Protokolle stehen NFS und CIFS zur Verfügung.

Der Preis des 3110 beträgt 30.000 Dollar für 7 Terabyte Speicher. Für 50.000 Dollar gibt es den Pantera 3110-HA mit 10 Terabyte Speicher. Onstor verkauft die Systeme ausschließlich über ihre Händler.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

NAS-Speicher von Qnap fasst bis zu vier Terabyte
NASdeluxe iSCSI/NAS in Rackmount-Bauweise
Speichersystem für Vmware, Oracle und Exchange
NAS-Server von Synology speichert bis zu 5 Terabyte
Sparsamer NAS-Server von Synology
Nexsan mit NAS-Komplettsystem für bis 84 Terabyte
Bessere Storage-Anbindung beim Xen-Server von Citrix
Netapp erweitert Storage-Portfolio für kleine und mittelgroße Firmen
»Openfiler 2.3« verbessert iSCSI-Unterstützung