Neuer Director Sales Germany

Systemhaus Erik Sterck holt sich Tobias Leinweber

Tobias Leinweber verantwortet das deutsche Vertriebsgeschäft von Erik Sterck.
Tobias Leinweber verantwortet das deutsche Vertriebsgeschäft von Erik Sterck.
© Erik Sterck

Tobias Leinweber als neuer Sales-Director bei Systemhauses Erik Sterck.

Das auf Datacenter- und DevOps-Themen spezialisierte IT-Systemhaus Erik Sterck verstärkt sich mit Tobias Leinweber. Als Director Sales Germany ist der 40-Jährige ab sofort für die Geschäftsergebnisse in Deutschland sowie die personelle Führung des deutschen Vertriebsteams verantwortlich.

Tobias Leinweber hat 13 Jahre Berufserfahrung in der IT-Branche. Der gebürtige Schwabe war dabei in verschiedenen Funktionen und Organisationen tätig. Nach seinem Start in einem Systemhaus wechselte er 2015 in das Account Management der EMC Deutschland. Ab 2017 verantwortete er bei Dell als Senior Manager den Bereich Next Gen Sales Germany.

Für die Erik Sterck soll Leinweber das Wachstum des gesamten Portfolios fördern und die Expansion der Sales- und Geschäftsstellenstruktur in Deutschland weiter ausbauen. Im Fokus steht dabei insbesondere auch „FramES“, die eigene Container-Lösung des Systemhauses. „FramES“ ermöglichte laut dem Systemhaus eine agile Softwareentwicklung und den Betrieb von modernen Microservice-Applikationen. Container und Services ließen sich dabei über eine grafische Benutzeroberfläche provisionieren. Gemeinsam mit seinem Team wird der Vertriebsspezialist eine neue, zusätzliche Go-to-Market-Strategie für „FramES“ etablieren, die diese Lösung für Endkunden und IT-Systemhäuser gleichermaßen zugänglich macht.

Relevante Anbieter


Verwandte Artikel

Erik Sterck

Anbieterkompass