Schwerpunkte

Advertorial

Tenda: Hightech-Vernetzung geht auch einfach!

19. Oktober 2020, 08:00 Uhr   |  imcopex | Kommentar(e)

Tenda: Hightech-Vernetzung geht auch einfach!
© Tenda

Als D.P. Quan 1999 die Firma Tenda Technology in Shenzhen gründete, hielten Netzwerkprodukte gerade erst Einzug auf dem chinesischen Markt. Heute versorgt das Unternehmen Business- und Consumer-Kunden weltweit mit innovativen Netzwerklösungen. Vertriebspartner wie imcopex unterstützen Tenda dabei.

Der Name Tenda leitet sich ab vom chinesischen »Tengda«, dem Ausdruck für »Erfolg«. Und Erfolg ist Pflicht an Tendas Headquarter in Shenzhen: Die Metropole ist bekannt für das höchste Pro-Kopf-Einkommen Chinas (ohne Hong-Kong und Macau), denn hier finden sich bekannte Unternehmen der Elektronik- und Telekommunikationsindustrie wie Huawei, TCL oder OPPO. Von Shenzhen aus expandiert Tenda innerhalb Chinas und weltweit mit Routern und drahtlosen Netzwerkgeräten. Neben dem Produktionszentrum in Shenzhen mit rund 3.000 Mitarbeitern entsteht momentan ein weiteres im nahe gelegenen Sonsghanhu. 120.000 Quadratmeter sind hier geplant, in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Fertigungsstätten von Huawei & Co. Allein in China unterhält Tenda heute mehr als zehn Zweigstellen und 50 Büros.

Deutschland: Zentrale Bedeutung
Heute ist Tenda Technology einer der führenden Hersteller für IT-Netzwerkprodukte. Über weltweite Kanäle distribuiert das Unternehmen seine Produkte in über 100 Länder. Wichtige Märkte sind die USA, Großbritannien, Italien, Deutschland, Indien, Asia-Pazifik, Russland und Mexico. 36 Prozent der Umsätze stammen aus dem Export, wobei Westeuropa den höchsten Exportwert aufweist, Indien das höchste Exportvolumen hat und der US-Markt am schnellsten wächst. Neben den USA sind die westeuropäischen Märkte strategisch am bedeutsamsten, betont Ingo Schaffer, Director Sales & Marketing bei Tenda Deutschland in München: »Deutschland mit seiner starken Wirtschaft und als Zentrum des europäischen Kontinents hat einen großen ökonomische Einfluss auf die europäischen Märkte.« Bei der Erschließung aller europäischen Märkte kooperiert Tenda Deutschland seit Kurzem mit dem Grossisten imcopex mit Hauptquartier in der Metropolregion Hamburg.

Installation einfach, Leistung hoch
Zum Tenda-Portfolio zählen Router, Powerline Adapter, Netzwerk Switches und Mesh Systeme. Besonders Mesh-WLAN-Produkte wie der MW6 für drahtlose lokale Netzwerke sind aktuell stark gefragt. Ingo Schaffer ist sicher: »Mesh-WLAN wird künftig die bestehenden Router-, Access Point- und Powerline Geräte ersetzen, da die Mesh-Technologie für eine höhere, stabile Reichweite und komfortable Bedienung steht. Das ist auch für die Einbindung von Smart-Home-Geräten optimal.« Alle Produkte sind dabei nach Quans Vorgaben leistungsstark, einfach zu installieren und haben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Seite 1 von 3

1. Tenda: Hightech-Vernetzung geht auch einfach!
2. Strategien für Business und Consumer
3. Neue Produkte

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

CRN

Heimvernetzung