Schwerpunkte

Ecom erweitert Netzwerk-Portfolio

Tenda zeichnet weiteren Distributor

16. Oktober 2020, 12:21 Uhr   |  Martin Fryba | Kommentar(e)

Tenda zeichnet weiteren Distributor
© Tenda Technology

Switch- und Routerhersteller Tenda Technology aus China vertreibt nun auch über Ecom. Damit baut der Distributor sein Portfolio für Smart Home und Unternehmensnetzwerke aus.

China und deutscher Mittelstand, kann das gut gehen? Ja, durchaus. Tenda Technology mit Hauptsitz in Shenzhen ist 21 Jahre im Netzwerkmarkt unterwegs, beschäftigt nunmehr über 4.000 Mitarbeiter und weiß, wie man auf dem internationalen IT-Handelsparkett tanzen muss, um in mittlerweile 100 Ländern verkaufen zu können und mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar Umsatz zu erzielen. Die mittelständische Distribution, die von A-Brands wie Cisco oder HPE meist verschmäht wird, sind aussichtsreiche Vertriebspartner für expansionsfreudige Hersteller aus der zweiten und dritten Reihe, die mit eigener Forschung Innovationen setzen können und nicht nur abkupfern müssen.

Freilich: Die Produktqualität muss stimmen, wie auch der Service. Und der Preis muss attraktiv sein für die preissensible Klientel  der Reseller, die bei Cisco die Augen verdrehen und bei HPE/Aruba den Kopf hin und her wiegen. Nun also Tenda Technology auch bei Ecom, nachdem zuvor bereits Api, die in den IT-Channel drängende Imcopex (ICT CHANNEL berichtete kürzlich) und, Überraschung, auch Techdata den aufstrebenden chinesischen Hersteller ins Portfolio aufgenommen hatten.


Von einer Überdistribution kann also noch keine Rede sein. Außerdem belebt Wettbewerb unter den Distris schließlich das Geschäft, wird sich Ingo Schaffer, Director Sales & Marketing von Tenda, denken. Nun muss ihn Natascha Wingenfeld, Purchasing Manager der Ecom Trading, nur noch überzeugen, dass die Bayern einen schlagkräftigeren Channel-Vertrieb haben als der Wettbewerb im Norden der Republik.

Wie immer bein solchen Distributionsverträgen gilt: Erfolg basiert selten auf einem nur lediglich geschlossenen Vertrag. Der will gelebt werden und zwar von beiden Seiten. Mit entsprechendem WKZ-Engagement, cleverem Marketing und bestehenden Reseller-Kunden können Hersteller und Distri so einiges bewegen, wenn Produkt, Preis und (echtes) Personal stimmen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Ecom

Router

Switch