Ratschläge für Interessierte

Thema der Woche: Storage-Virtualisierung, Teil 3

1. September 2008, 13:30 Uhr | Werner Veith | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 3

Thema der Woche: Storage-Virtualisierung, Teil 3 (Fortsetzung)


Stefan Roth, IT-Architecture-Consultant der Sales-Consulting-Organisation bei Fujitsu Siemens Computers (FSC)

Stefan Roth, IT-Architecture-Consultant der Sales-Consulting-Organisation bei Fujitsu Siemens Computers (FSC): »IT-Architekturberatung ist aus unserer Sicht der absolute Schlüsselfaktor. Und um eine adäquate Architektur hinzubekommen, ist das Thema Assessment wichtig. Hier geht es darum, die Business-Anforderungen, Strategie und Ziele des Kunden zu verstehen.« Anschließend müsse man »mit ihm eine mittel- und langfristige Zielarchitektur mit den nötigen Lösungen zu entwerfen.« Und dann komme eine Planung, um dies pragmatisch und budgetorientiert umzusetzen. »Damit kann die IT-Abteilung ihre IT-Entwicklungsschritte und den daraus resultierenden Mehrwert gegenüber dem Management darstellen.«


Frank Herold, Manager Presales and Consulting für Central-Europe bei Quantum

Frank Herold, Manager Presales and Consulting für Central-Europe bei Quantum: Ein kompetentes Beratungshaus sei sehr wichtig, da das Thema Virtualisierung sehr umfangreich sei. »Es fängt bei der Anwendung an, geht über Disaster-Recovery-Szenerien und hört bei der Infrastruktur auf. Es sind Server- und Storage-Virtualisierungsprodukte auf dem Markt und verfügbar, die ineinander greifen. Und ein Kunde kann genau da, wo er ein Problem mit diesem Thema angeht, eine entsprechende Lösung für seine Anwendungsszenerie finden.«


  1. Thema der Woche: Storage-Virtualisierung, Teil 3
  2. Thema der Woche: Storage-Virtualisierung, Teil 3 (Fortsetzung)
  3. Thema der Woche: Storage-Virtualisierung, Teil 3 (Fortsetzung)
  4. Thema der Woche: Storage-Virtualisierung, Teil 3 (Fortsetzung)
  5. Thema der Woche: Storage-Virtualisierung, Teil 3 (Fortsetzung)

Das könnte Sie auch interessieren

Matchmaker+