Cisco kündigt Predictive Maintenance an

Vorausschauend gewartete Netzwerke

13. Mai 2022, 10:03 Uhr | Wilhelm Greiner | Kommentar(e)
Switch-Ports mit LAN-Kabeln
© Shawn Hempel - AdobeStock

Cisco verkündet, als weltweit erster Anbieter eine Technologie entwickelt zu haben, die eine „Predictive Maintenance“ für Unternehmensnetzwerke liefert. Mit dieser KI-Technik sollen sich künftig Netzwerkprobleme vorhersagen lassen, noch bevor sie auftreten.

Laut Ciscos „Global Networking Trends Report 2022“ war die Reaktion auf Störungen im Jahr 2021 für knapp die Hälfte (45 Prozent) aller IT-Leiter weltweit die größte Herausforderung im Netzwerkbereich. Vorausschauende Technik soll IT-Teams künftig helfen, diese kostspieligen Unterbrechungen zu vermeiden. Dazu hat Cisco laut eigenen Angaben in den letzten zwei Jahren eine Predictive Analytics Engine entwickelt und im Praxisbetrieb bei Anwenderunternehmen ausgiebig getestet. In Zusammenarbeit mit Kunden aus verschiedenen Branchen habe man die jeweiligen Prognosemodelle optimiert, um mittels fortschrittlicher Analysemethoden und maschinellen Lernens eine hohe Vorhersagegenauigkeit zu erzielen.
 
„Cisco Predictive Networks“ sammelt laut Hersteller Daten aus einer Vielzahl von Telemetriequellen. Sind diese einmal eingebunden, lerne die Cloud-Software mithilfe von Modellen, Muster zu erkennen. Dies ermögliche es, Probleme in der Netzwerkumgebung zu prognostizieren und Optionen zur Fehlerbehebung bereitzustellen.

Dabei könne ein Netzwerkteam selbst entscheiden, wie weit es die Engine in sein Netzwerk einbinden will. Dies lasse Spielräume, um den Einsatz der Technologie zu testen und später zu erweitern.
 
„Die Zukunft der Konnektivität wird von selbstheilenden Netzwerken abhängen, die vorhersagen, lernen und planen“, sagt Cisco-Chef Chuck Robbins. „Unsere Pilotanwender sehen große Vorteile in den Bereichen Zeit- und Geldersparnis.“ Die Branche habe auf ein sicheres, proaktives Netzwerk gewartet, und nur Cisco sei in der Lage, dies bereitzustellen, so Robbins weiter.
 
Vorausschauende Technologie wird laut Cisco für IT-Teams zum Schlüssel, um aktuelle Infrastrukturaufgaben zu bewältigen, also etwa um Cybersecurity-Bedrohungen abzuwehren, hybride Arbeit zu ermöglichen oder moderne Cloud-Strukturen aufzubauen.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Cisco

Netzwerkmanagement

Wartung

Matchmaker+