Cradlepoint

Weiter auf Kurs mit 5G

20. Oktober 2022, 14:27 Uhr | Anna Molder
E300-Router von Cradlepoint
© Cradlepoint

Cradlepoint, Anbieter für Cloud-basierte Mobilfunklösungen, bringt mit dem 5G-Enterprise-Router E300 und dem 5G-Modular-Modem MC400 zwei Produkte für den drahtlosen Netzwerkrand auf den Markt.

Cradlepoint entwickelte die Geräte laut eigenen Angaben für Fixed Wireless Access (FWA), eine dauerhafte WAN-Konnektivität über Mobilfunk für kleine Standorte sowie für mobile Anwendungsfälle. 

Der E300-Router basiert auf 5G-Technik der zweiten Generation. Sein All-in-One-Plattformdesign sei ideal für primäre und Failover-Konnektivität. Darüber hinaus profitiere die Anwenderschaft von einer WAN-Konnektivität via 5G oder 4G-LTE, mit integriertem CAT7- oder CAT18-Modem sowie von einer Konnektivität auf Enterprise-Niveau durch SD-WAN-Features wie standardisiertes dynamisches Routing und VPN-Tunnel-Support. Der Router verfüge außerdem über vollumfängliche Security-Features, darunter ZTNA. Der E300 sei außerdem durch ein zweites Modem erweiterbar.

Das MC400 ist ein modulares Modem, das mit zwei SIM-Karten-Slots bei Bedarf auch zwei Netzbetreiber unterstützt, so die Anbieterangabe. Mit dessen Hilfe sollen Nutzer ein zweites 5G-Modem zu jedem „5G-ready“-Router aus dem Hause Cradlepoint hinzufügen können. Eine Hochgeschwindigkeits-Primär- und Failover-Konnektivität lasse sich mit einer zweiten 5G-Verbindung ergänzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass das MC400 5G mit Dual-Modem-, Dual-SIM- und Multi-Carrier-Funktionalität mit Ethernet und WLAN in einer WAN-Lösung kombiniert. Bei Erreichen einer Datenplanobergrenze könne man das Modem so konfigurieren, dass es automatisch zur SIM-Karte eines anderen Carriers wechselt.

Zu den Einsatzgebieten der beiden Produkte zählen laut dem Anbieter kleinere Standorte, Pop-up-Implementierungen, das Internet der Dinge und sekundäre 5G-Verbindungen für Fahrzeuge der öffentlichen Sicherheit und Remote-Mitarbeiter. Die hauseigene NetCloud-Plattform steuert und verwaltet beide Produkte. Diese liefere wichtige Funktionen für Security, SD-WAN, Remote-Fehlerbehebung und zentrale administrative Kennzahlen. Sie ermögliche außerdem Analysen und eine so genannte Cellular Intelligence, eine Software-Intelligenz bis auf SIM-Karten-Ebene. Der E300 unterstütze außerdem die Softwareerweiterung NetCloud Exchange für sichere Konnektivität, SD-WAN und Zero Trust Network Access.

Zuerst erschienen auf lanline.de.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Cradlepoin

Router

Mobilfunk

Matchmaker+